Kontakt

Brandschutzunterweisung

Brandschutzunterweisung mit dem Feuerlöscher

Nach dem Arbeitsschutzgesetz und einschlägigen berufsgenossenschaftlichen Vorschriften sind alle Firmen und Organisationen dazu verpflichtet, ihre Mitarbeiter für das Verhalten im Brandfall und den richtigen Umgang mit Feuerlöschern auszubilden. Die Feuerwehr Nürnberg bietet diese Brandschutzunterweisungen für Firmen, Behörden, Dienststellen und Organisationen an.

Aufgrund der umfangreichen Erfahrung unserer Referenten, die alle im Einsatzdienst der Berufsfeuerwehr Nürnberg tätig sind, werden die Unterweisungen sehr praxisnah und anschaulich gestaltet. Zahlreiche städtische Dienststellen und in der Region ansässige Firmen nutzen dieses Schulungsangebot bereits, um ihre Mitarbeiter entsprechend zu qualifizieren. Pro Jahr bilden wir etwa 1000 Personen aus.

Inhalt und Umfang

Die Unterweisungen gliedern sich in zwei aufeinander folgende Teile:
Im theoretischen Teil werden die Teilnehmer über vorbeugende Maßnahmen und das richtige Verhalten im Brandfall geschult. Anschließend lernen sie im praktischen Teil mit verschiedenen Feuerlöschern einen Entstehungsbrand zu löschen.

Dauer

Die Ausbildung zum Brandschutzhelfer im Sinne des Arbeitsschutzgesetzes dauert in der Regel einen ganzen Arbeitstag. Sie richtet sich grundsätzlich an alle Beschäftigten und vor allem an im voraus benannte Ersthelfer.

Kosten

Für die Unterweisungen werden Gebühren gemäß der Feuerwehrkostenersatzsatzung der Stadt Nürnberg in der jeweils aktuellen Fassung erhoben.

Kontakt

Zur verschlüsselten Übertragung Ihrer Nachricht:

Kontaktformular:
</global/ajax_kontaktformular.html?cfid=58954>
Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite:
<http://www.nuernberg.de/internet/feuerwehr/brandschutzunterweisung.html>