Kontakt

Tagungen/Fachtage/Kurse

Schuljahr 2018/19


8003 Gesellschaft mitgestalten: Lernen durch Engagement

Lernen durch Engagement (LdE) ist die deutsche Übersetzung von "service learning" und bezeichnet eine Lehr- und Lernform, die fachliches Lernen mit gesellschaftlichem Engagement verbindet. Beim Lernen durch Engagement setzen Schüler/innen ihre im Unterricht erworbenen Kenntnisse und Fähigkeiten unmittelbar für die Gesellschaft ein. In gemeinsam mit außerschulischen Partnern in der Gemeinde durchgeführten Projekten erleben sie so den Wert von Mitgestaltung und Engagement in einer demokratischen Gesellschaft ganz direkt. Damit ihr Engagement tatsächlich eine nachhaltig positive Erfahrung wird, wird es im Unterricht gut vorbereitet, reflektiert und mit dem Erwerb der dafür notwendigen Kompetenzen verbunden.
Warum und wie die Methode LdE funktioniert, warum sich die Anbindung an die neuen Lehrpläne besonders anbietet und wie diese gelingt, das zeigen Beiträge aus der Wissenschaft und aus der Praxis sowie viele gute Beispiele von engagierten Schulleiter/innen und Lehrkräften.


8353 Ideenbörse Geschichte für Lehrkräfte an weiterführenden Schulen

Das bewährte Fortbildungsformat der Ideenbörse Geschichte basiert auf der engen Zusammenarbeit zwischen dem Lehrstuhl Didaktik der Geschichte an der FAU und Geschichtslehrkräften. In acht zeitlich versetzten 45 –minütigen Modulen erhalten die Teilnehmenden praxisnahe Anregungen für einen zeitgemäßen Geschichtsunterricht. Es werden Einblicke in neue didaktische Konzepte präsentiert und methodische Tipps für einen sinnvollen Einsatz der neuen Medien gegeben. Zielgruppe sind Lehrkräfte an weiterführenden Schulen.


8201 Fachtag Deutsch als BarCamp für die Grundschule und Mittelschule

In diesem Jahr bieten wir den Fachtag in einem besonderen Gewand an. Als BarCamp werden die Inhalte vor allem von den Teilnehmenden selbst generiert. Wer möchte, kann an diesem Tag einen Beitrag anmelden, woraus dann das Programm zusammengestellt wird. BarCamps dienen in erster Linie dem Erfahrungsaustausch zwischen den Teilnehmenden. Ihr Vorteil: Am Ende verfügen Sie über konkrete, unterrichtsbezogene Ergebnisse.


8002 Fachtag interkulturelles Lernen - Resilienz, Jugendliche und die Suche nach Zugehörigkeit

Jugendliche mit Fluchterfahrung werden zu Lernenden mit Migrationsgeschichte. Wer kann die erlebten Ereignisse verarbeiten und in der Schule erfolgreich sein? Welche Faktoren führen dazu, Resilienz entwickeln zu können? Was und wer kann bei dem Prozess unterstützen? Vom Austausch zwischen Wissenschaft und Praxis im Methoden-Mix hören, lernen und reflektieren können:
- Vorträge zum Thema "Resilienz und die Suche nach Zugehörigkeit"; Max und Murat: Voreingenommenheit in der Notengebung anhand von Namen"
- Foren zum Thema "Heimaten-Identitäten" und "Notengebung interkulturell"
- Workshops zu u.a. "Fallbeispiele: Zugehörigkeitsausrichtungen in den biographischen Narrativen von jugendlichen Geflüchteten", Resilienz Training für Lehrkräfte, "Offenheit fördern: Philosophieren mit Kindern"

Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite:
<http://www.nuernberg.de/internet/paedagogisches_institut/grossvas.html>