Kontakt

Tagungen/Fachtage/Kurse

Schuljahr 2018/19

Kurs 8021 Vielfalt ermöglichen -Inklusion an Schulen

"Inklusiver Unterricht ist Aufgabe aller Schulen" (Art.2 Abs.2 BayEUG). Um Schulen, die sich auf den Weg zur Inklusion machen oder bereits dabei sind, zu unterstützen, haben die Evangelische Schulstiftung in Bayern ESSBAY und das IPSN einen Kurs konzipiert, der sich vorwiegend an Mitarbeitende der Stadt Nürnberg und evangelischer Schulen in Bayern wendet. Die Weiterbildung vermittelt in ein- bis zweitägigen Modulen Beratungskompetenz in Fragen der inklusiven schulischen Bildung von Kindern und Jugendlichen. Themen sind u.a. Modelle eines inklusionsorientierten Unterrichts, der Stand und die Entwicklung der Inklusion in Bayern, Unterstützungssysteme sowie die Klärung der eigenen Rolle. Besonders wichtig sind Hospitationen an Schulen, die bereits inklusionsorientiert arbeiten.


8003 Gesellschaft mitgestalten: Lernen durch Engagement

Lernen durch Engagement (LdE) ist die deutsche Übersetzung von "service learning" und bezeichnet eine Lehr- und Lernform, die fachliches Lernen mit gesellschaftlichem Engagement verbindet. Beim Lernen durch Engagement setzen Schüler/innen ihre im Unterricht erworbenen Kenntnisse und Fähigkeiten unmittelbar für die Gesellschaft ein. In gemeinsam mit außerschulischen Partnern in der Gemeinde durchgeführten Projekten erleben sie so den Wert von Mitgestaltung und Engagement in einer demokratischen Gesellschaft ganz direkt. Damit ihr Engagement tatsächlich eine nachhaltig positive Erfahrung wird, wird es im Unterricht gut vorbereitet, reflektiert und mit dem Erwerb der dafür notwendigen Kompetenzen verbunden.
Warum und wie die Methode LdE funktioniert, warum sich die Anbindung an die neuen Lehrpläne besonders anbietet und wie diese gelingt, das zeigen Beiträge aus der Wissenschaft und aus der Praxis sowie viele gute Beispiele von engagierten Schulleiter/innen und Lehrkräften.


8351 Fachtag Geschichte/Sozialkunde

Der Fachtag richtet sich an Lehrkräfte weiterführender Schulen. Er bietet ein gebündeltes Fortbildungspaket von 90-minütigen Einzelveranstaltungen, die methodisch-didaktische Unterrichtseinheiten vorstellen, die in der täglichen Schulpraxis der Referentinnen und Referenten entwickelt und erprobt wurden. Aktuelle bildungspolitische Strömungen und gesellschaftspolitische Themen werden aufgegriffen, für die Schule umgesetzt und mit den Teilnehmenden diskutiert. Zielgruppe sind Lehrkräfte an weiterführenden Schulen.
Ein detailliertes Programm geht den Schulen zu Beginn des neuen Schuljahres zu.


8500 Fachtag Religion und Ethik für Sekundarstufen I und II

Der Fachtag wendet sich an Kolleg/innen aus dem Bereich Ethik und Religion und möchte Anregungen für den Unterricht geben wie auch Impulse für die Diskussion. Auf drei Zeitschienen werden jeweils drei Workshops/Seminare zur Auswahl stehen. Näheres zum Programm erfahren Sie rechtzeitig über Flyer und unsere Website.


8001 Vielfalt, Digitalisierung und Demokratiepädagogik

Die Digitalisierung wird von Industrie und Politik intensiv gefördert. Die daraus resultierenden gesellschaftlichen Veränderungen wecken Bedenken und Ängste und werfen Fragen auf: Wie verteidigen wir unsere Grundrechte in der digitalisierten Welt? Welche Aufgaben kommt dabei den Schulen und der Bildung zu? Welche Kompetenzen brauchen junge Menschen? Wie können wir sie im Unterricht auf eine digitalisierte Welt vorbereiten?


Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite:
<http://www.nuernberg.de/internet/paedagogisches_institut/grossvas.html>