Kontakt

Physik/Chemie/Biologie

Die Naturwissenschaften am IPSN

Technischer Fortschritt und Nutzen sind in unserer Gesellschaft unverzichtbar, nahezu abhängig sind die Menschen davon geworden. Die Naturwissenschaften legen die Grundlagen dazu, ihnen wird ein hoher Stellenwert zugesprochen. Leider nicht bei vielen Schülerinnen und Schülern, deren Probleme oft schon mit dem fehlenden Textverständnis beginnen. Das mangelnde Interesse hat Auswirkungen auf die spätere Berufswahl, es fehlen Fachkräfte in allen technischen Bereichen. Dabei kann Naturwissenschaft und Technik überaus spannend sein.
Die Lehrkräfte haben durch die Gestaltung ihres Unterrichtes sehr großen Einfluss darauf, welche Haltung die Schülerinnen und Schüler den Naturwissenschaften entgegenbringen.

Das Interesse der Schülerinnen und Schüler an den Naturwissenschaften zu wecken, ist eine grundlegende Voraussetzung, damit sie sich erfolgreich mit den Inhalten auseinandersetzen.
Ein gut strukturierter Unterricht mit geeignetem Methodeneinsatz und –wechsel erleichtert den Lehrkräften ihre schwierige und anspruchsvolle Tätigkeit. Lehrkräfte aller Schularten dabei zu unterstützen, bildet den Schwerpunkt unseres Fortbildungsangebotes.

Die Referent/innen und Moderator/innen qualifizieren die Teilnehmer/innen, ihren naturwissenschaftlichen Unterricht abwechslungsreich, gut strukturiert und erfolgsorientiert mit den geeigneten schüleraktiven Methoden zu gestalten. Das Spektrum reicht von einfachen, schnell umsetzbaren Elementen bis zu aufwändigeren und komplexeren Unterrichtsarrangements, unter starker Berücksichtigung von sprachsensiblem Fachunterricht und Schülerexperimenten.

Rückmeldungen von Schüler/innen zeigen, dass erst das eigenständige Experimentieren sie mit naturwissenschaftlicher Arbeits- und Denkweise vertraut macht. Die Lerninhalte werden „begreifbarer“. Auch werden die unterschiedlichen Herangehensweisen von Jungen und Mädchen thematisiert.
In den Workshops werden die Lehrkräfte aktiv mit eingebunden, so dass sie ausprobieren können, was sie später im eigenen Unterricht umsetzen.

Im Fach Chemie arbeitet das IPSN mit dem Chemielehrer-Fortbildungszentrum der Universität Erlangen-Nürnberg zusammen.

Kontakt:

Kerstin Jonczyk-Buch


Telefon: 09 11 / 2 31 - 66 24

Telefax: 09 11 / 2 31 - 41 46

Zur verschlüsselten Übertragung Ihrer Nachricht:

Kontaktformular:
</global/ajax_kontaktformular.html?cfid=60897>

Mehr zum Thema

Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite:
<http://www.nuernberg.de/internet/paedagogisches_institut/physik_chemie.html>