Kontakt

Themen und Leitlinien

Die Angebote und Aufgaben der kommunalen Jugend-, Familien- und Sozialpolitik reichen von A wie „Adoptionsvermittlung“ oder „Angehörigenberatung“ bis Z wie „Zusatzjobs“ oder „Zuschüsse“, und umfassen gesetzliche Pflichtaufgaben der Kommune, freiwillige Leistungen und modellhafte Projekte gleichermaßen.

Drei lachende Kinder.

Zehn Leitlinien bündeln die Aufgabenvielfalt. Sie geben die Richtung und die Schwerpunkte der Nürnberger Jugend-, Familien- und Sozialpolitik vor, die in Jahresplanungen konkretisiert werden:

  1. Familie stärken, Erziehung unterstützen
  2. Bildung fördern, früh beginnen
  3. Rechte von Kindern und Jugendlichen durchsetzen
  4. Beschäftigung ermöglichen
  5. Armut bekämpfen, Chancen eröffnen
  6. Eine alternde Stadtgesellschaft gestalten
  7. Bürgerschaftliches Engagement stärken
  8. Stadt als Lebensraum, Stadtteile sozial nachhaltig entwickeln
  9. Zuwanderung gestalten, interkulturelle Vielfalt leben
  10. Geschlechtersensibel handeln, Gleichstellung verwirklichen

Immer wieder werden Planungen aber auch von aktuellen Ereignissen und politischen oder gesellschaftlichen Entwicklungen auf städtischer, Landes-, Bundes- oder Europaebene überlagert und überholt.

Mehr zum Thema

Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite:
<http://www.nuernberg.de/internet/sozialreferat/leitlinien.html>