Kontakt

Nahverkehrsplan

Was ist der Nahverkehrsplan (NVP)?

Die kontinuierliche Verbesserung des öffentlichen Nahverkehrs ist von hohem städtischen Interesse, auch wenn der finanzielle Spielraum begrenzt ist. Der gesetzliche Nahverkehrsplan formuliert die Zielvorstellungen des Aufgabenträgers (Stadt Nürnberg) für den öffentlichen Nahverkehr.

Mit einem Prognosezeitraum von fünf Jahren bildet der Nahverkehrsplan die Grundlage den öffentlichen Nahverkehr optimal weiter zu entwickeln. Er dient auch den Genehmigungsbehörden Liniengenehmigungen zu erteilen und Zuschüsse zu gewähren.

Mit den beschlossenen Bänden "Nahverkehrsplan Nürnberg – Analyse 2003" und "Maßnahmen 2005-2010" wurde der Nahverkehrsplan erstmalig für die Stadt Nürnberg erstellt und wird alle fünf Jahre fortgeschrieben. Der nächste Nahverkehrsplan wird ca. 2010/2011 erstellt.

Parallel dazu werden Planungen zur langfristigen Entwicklung des Schienennetzes mit einem Prognosehorizont bis 2025 im Nahverkehrsentwicklungsplan (NVEP) erstellt.

Aus der Analyse von 2003 wurden 15 Maßnahmen abgeleitet, die möglichst bis 2010 umgesetzt werden sollen. Als Optimierungsempfehlungen seien hier exemplarisch genannt:

  • Buskonzept Hafen; Verlängerung der Buslinie 60/66 Richtung Pillenreuth
  • Buskonzept Südost; Direktverbindung der Buslinie 56 von Langwasser Mitte bis Fischbach Flachsröste
  • Straßenbahn Nördliche Pillenreuther Straße; Durchbindung von Stichlinien
  • Busanbindung U3 SW; Busanbindung Gustav-Adolf-Straße
  • Verbesserung der interkommunalen Vernetzung (Stadt Fürth und Stadt Schwabach)

Mehr zum Thema

URL dieser Seite:
<http://www.nuernberg.de/internet/verkehrsplanung/nahverkehrsplan.html>