Kontakt

Wir über uns

Das Verkehrsplanungsamt ist eine eigene Fachdienstsstelle mit derzeit 50 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Dazu kommen fünf Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die in Personalunion in einer Bürogemeinschaft auch für das Stadtplanungsamt arbeiten. Als Fachdienststelle mit Querschnittsfunktion werden die Planungsprozesse in enger Abstimmung mit anderen Fachdienststellen der Stadt Nürnberg bearbeitet, Träger öffentlicher Belange einbezogen sowie die Planung im Rahmen der Bürgerbeteiligungsprozesse intensiv mit Bürgerinnen und Bürgern diskutiert.

Alle wichtigen Planungen werden dem Verkehrsausschuss als beschließendes Gremium des Stadtrats vorgelegt. Der Verkehrsausschuss entscheidet über die Planungen per Beschluss. Gleichzeitig werden häufig Prüf- und Planungsaufträge vom Verkehrsausschuss an die Verkehrsplanung gerichtet.

Das Verkehrsplanungsamt ist in eine Stabsabteilung und drei Abteilungen gegliedert.

Stabsabteilung Verkehrsrecht

Die Stabsabteilung Verkehrsrecht ist für die Anordnung aller dauerhaften Beschilderungen, Markierungen und Verkehrseinrichtungen, zum Beispiel von Wegweisungen, Rettungswegen, Haltestellen, verkehrsberuhigten Zonen, Bewohnerparkregelungen und Parkplätzen für Schwerbehinderte zuständig. Als Ansprechpartner für die Schulwegsicherheit und in Ausübung der Geschäftsführung der Unfallkommission steht die Stabsabteilung Verkehrsrecht zur Verfügung.

Abteilung Verkehrsmanagement

Die Abteilung Verkehrsmanagement behandelt Fragen der strategischen Verkehrsplanung mit den Handlungsfeldern Verkehrslenkung, Verkehrsvermeidung und Verkehrsverlagerung. Aufgabenschwerpunkte sind die Themen Generalverkehrsplanung, Öffentlicher Personennahverkehr (ÖPNV), Fußgänger- und Radverkehr, Verkehrserhebungen/-prognosen, Verkehrssystemplanung, Parkraummanagement, Forschung und Mobilitätsmanagement. Auch der städtische Radverkehrsbeauftragte ist hier angesiedelt.

Abteilung Straßenplanung

Die Straßenplanung ist für die Planung der Verkehrsinfrastruktur im öffentlichen Raum zuständig. Sie plant mit Hilfe des CAD (Computer Aided Design) Straßen, Rad- und Gehwege, Plätze sowie Anlagen für Bahnen und Busse, einschließlich Straßenbegleitgrün. Zur Planung gehört auch die intensive Abstimmung der Vorhaben innerhalb und außerhalb der Verwaltung. Die Abteilung begutachtet außerdem die verkehrstechnischen Bestandteile von Baugesuchen, insbesondere deren Auswirkungen auf den öffentlichen Raum.

Abteilung Verkehrstechnik

Die Abteilung Verkehrstechnik plant die Ampeln bzw. Lichtsignalanlagen im Stadtgebiet. Die Steuerungen – zum Beispiel die "Grüne Welle" oder die Bevorzugung von Bus und Straßenbahn – werden laufend überprüft und verbessert. Im Zusammenhang mit Baustellen muss häufig die Verkehrsführung geändert werden. Die Mitarbeiter der Verkehrstechnik erstellen die Planung für Änderungen an den betroffenen Signalanlagen und passen die Steuerungen an. Ein besonderes Augenmerk liegt dabei auf der Verkehrssicherheit. Außerdem wird das Verkehrsleitsystem (VLS) im Gebiet Messe/Stadion/Arena mit seiner dynamischen Wegweisung und den Ampeln betreut und weiterentwickelt.

URL dieser Seite:
<http://www.nuernberg.de/internet/verkehrsplanung/wirueberuns.html>