Kontakt

Kurzbericht zum Plenum des Behindertenrates der Stadt Nürnberg vom 01.10.2018

Am 1.10.2018 fand die vierte Vollversammlung im Jahr 2018 des Behindertenrats im Nachbarschaftshaus Gostenhof statt.

Bei dieser Sitzung war der Oberbürgermeister Dr. Ulrich Maly für eine Stunde anwesend. Er nimmt jedes Jahr an einer der Vollversammlungen teil.

Die Vollversammlung war, wie immer, öffentlich. Es war erfreulich, dass dieses Mal neben den vielen Teilnehmer des Behindertenrats auch viele Gäste da waren: Kerstin Haas (Inklusionsteam), Beate Barthmann (Inklusionsteam), Martina Schuster (Bildungsbüro), Martin Wiedenbauer (Stadtseniorenrat), Priscilla Hirschhausen (Jugendsozialarbeiterin an der Berufsschule B5), Rita Heinemann (CSU), Andrea Friedel (Die Grünen), Elke Leo (Die Grünen), Klaus-Dieter Roese (Die Linken), Yasemin Yilmaz (SPD).

Die einzelnen Ausschüsse hatten Fragen vorbereitet, die dem OB Dr. Maly schon vor der Sitzung zugesendet wurden.

Es ging um viele unterschiedliche Themen. So gab es Fragen zu Arbeitsplätzen für Menschen mit Behinderung und ohne Ausbildung bei der Stadt, Fragen nach bezahlbaren Sozialwohnungen und Fragen zur Inklusion an Schulen. Ebenso waren eine Stelle für die Verwaltungsarbeiten des Behindertenrates und die Entsendung von Personen in den neuen Behindertenrat Mittelfranken ein Thema.

Der OB Dr. Maly gab dazu ausführlich Auskunft. Genaueres findet man im Protokoll dieser Versammlung.

Nachdem der OB die Sitzung verlassen hatte, berichteten der Vorstand und die Ausschüsse von Ihrer Arbeit.

Außerdem stellte Frau Haas das neue Inklusionsteam vor. Es besteht aus Frau Haas, Frau Barthmann und Frau Freismidl.

Aktualisiert am 14.11.2018, 08:16 Uhr

Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite:
<http://www.nuernberg.de/internet/behindertenrat/plenum01102018.html>