Kontakt

Betriebserlaubnis für Apotheker

Bild: Apotheker

In dem schriftlichen Antrag auf Erteilung der Betriebserlaubnis teilen Sie uns bitte mit, ab wann Sie welche Apotheke in welcher Eigenschaft (Eigentümer, Pächter etc.) betreiben wollen. Nennen Sie uns bitte auch Ihre Telefonnummer und E-Mail-Adresse, damit wir ggf. Rückfragen zügig klären können.

Antragsunterlagen:

Urkunden

  • Approbationsurkunde (Original oder beglaubigte Kopie)
  • ggf. Promotionsurkunde (Original oder beglaubigte Kopie)
  • Lebenslauf (tabellarisch oder ausformuliert; nur notwendig, falls Ihnen bisher noch keine Betriebserlaubnis durch die Stadt Nürnberg erteilt worden ist)
  • Ärztliches Zeugnis (nicht älter als 6 Monate, ausgestellt vom Hausarzt; Inhalt: physische und psychische Eignung)
  • Führungszeugnis (nicht älter als 6 Monate; erhältlich beim Einwohneramt; der Verwendungszweck „Apothekenbetriebserlaubnis“ muss angegeben sein)
  • Auszug aus dem Gewerbezentralregister (nicht älter als 6 Monate; erhältlich beim Ordnungsamt; der Verwendungszweck "Apothekenbetriebserlaubnis" muss angegeben sein)

Zusätzlich erforderliche Unterlagen:

Personalausweis oder Reisepass

Eidesstattliche VersicherungDamit versichern Sie, dass Sie keine Vereinbarung getroffen haben, die gegen § 8 Satz 2, § 9 Abs. 1, § 10 oder § 11 ApoG verstoßen und dass Sie den Kauf- oder Pachtvertrag über die Apotheke sowie auf behördliches Verlangen auch andere Verträge, die mit der Einrichtung und dem Betrieb der Apotheke in Zusammenhang stehen, vorgelegt haben.

Die eidesstattliche Versicherung ist am besten persönlich abzugeben. Kommen Sie dazu nach vorheriger telefonischer Terminvereinbarung in das Gesundheitsamt. Bringen Sie bitte unbedingt Ihren Personalausweis oder Reisepass mit. Für die Genehmigung der Verwaltertätigkeit ist keine eidesstattliche Versicherung notwendig.

Erklärung
Für die notwendige Mitteilung über weitere Apotheken können Sie unser Formblatt verwenden.

Arbeitsbescheinigung

Arbeitsbescheinigung über die Tätigkeit im letzten Jahr vor Antragstellung. Diese Bescheinigung benötigen wir nur dann, wenn Ihnen die Approbation vor über 2 Jahren erteilt worden ist und Sie derzeit nicht im Besitz einer gültigen Betriebserlaubnis der Stadt Nürnberg sind. Wurde Ihnen eine Betriebserlaubnis von einer anderen Behörde erteilt, so wäre dies anzugeben.

Pläne

Amtlicher Lageplan des Grundstücks mit genauer Ortsangabe (Nur notwendig bei Neuerrichtung einer Apotheke.)

Bauzeichnung der vorgesehenen Betriebsräume

Der Verwendungszweck, sowie die jeweilige Größe (qm) der Räume ist anzugeben. Allerdings wird dies in der Regel nur bei neu errichteten Apotheken benötigt.

Raumnachweis (Original oder beglaubigte Kopie)

Als Eigentümer der Räume: Kaufvertrag, Auszug aus dem Grundbuch; als Mieter der Räume: Mietvertrag, bei Untermiete auch den Hauptmietvertrag.

Entfällt beim Antrag auf Genehmigung der Verwaltung.

Verfügungsgewalt über die Apotheke

Nachweis über die tatsächliche Verfügungsgewalt über die Apotheke (Original oder beglaubigte Kopie)

  • als Eigentümer der Apotheke: Kaufvertrag, Schenkungsvertrag, Testament, Auftragsbestätigung der Einrichtungsfirma
  • als Pächter der Apotheke: Pachtvertrag
  • als Verwalter der Apotheke: Verwaltungsvertrag
  • als Gesellschafter: Gesellschaftsvertrag
  • Erklärung des Verpächters

Mehr zum Thema

URL dieser Seite:
<http://www.nuernberg.de/internet/gesundheitsamt/apothekerantrag.html>