Kontakt

Mobile Radständer für Veranstaltungen

Sommerzeit – Veranstaltungszeit. Nichts schöneres, als mit der ganzen Familie mit dem Rad zur Kirchweih oder zum Bardentreffen zu fahren. Doch wo das Fahrrad parken? Alle Radständer sind bereits belegt und auf die Idee, das Fahrrad an den nächsten Laternenmast oder einen Pfosten zu ketten, sind vor Ihnen schon viele andere gekommen. Beim Abholen muss das Fahrrad dann oft mühsam wieder „ausgefädelt“ werden, Lenker, Seilzüge oder Pedale verhaken sich.

Nun gibt es eine Lösung. Im Rahmen der Kampagne „Nürnberg steigt auf“ hat die Stadt Nürnberg gemeinsam mit der gemeinnützigen Beschäftigungsgesellschaft Noris-Arbeit gGmbH ein neues System für mobile Radständer entwickelt. Eine aufklappbare Konstruktion mit Anlehnbügeln kann schnell und einfach überall dort aufgestellt werden, wo gerade Fahrradständer benötigt werden.

Vorteil für Besucherinnen und Besucher von Veranstaltungen

Der Fahrradrahmen kann an den Radständer angeschlossen werden. Damit steht das Rad kippsicher, ist besser gegen Diebstahl und Beschädigungen geschützt. Dies ist besonders angenehm, wenn Sie ein hochwertiges Rad nutzen, z.B. ein E-Bike.

mobile Radständer

Fahrradparken diebstahl- und kippsicher – auch auf unbefestigtem Untergrund

mobile Radständer

Fahrradparken diebstahl- und kippsicher – auch auf unbefestigtem Untergrund

Vorteil für Veranstalter

Mit der Bereitstellung mobiler Radständer zeigen Sie: „Radfahrer sind willkommen.“ Je mehr Menschen in Nürnberg und seinem Umland aufs Rad steigen, desto mehr werden die Straßen vom Verkehr entlastet – auch im Umfeld Ihres Veranstaltungsorts.

Die mobilen Radständer sorgen nicht nur dafür, dass das Fahrradparken für Ihre Gäste sicherer und komfortabler wird. Sie verhindern auch, dass Rettungs- und Gehwege zugestellt und Eingänge blockiert werden.
Die Radständer werden ganz einfach aufgeklappt und zusammengesteckt. Sie müssen weder geschraubt noch im Untergrund befestigt werden. In wenigen Minuten kann eine lange Reihe aufgestellt werden.

Bei Veranstaltungen auf öffentlichen Flächen in Nürnberg zahlen Sie keine Miete. Um geeignete Flächen kümmern wir uns. Den Transport und den Auf- bzw. Abbau können Sie selbst übernehmen oder gegen einen Unkostenbeitrag bei uns in Auftrag geben.
Die mobilen Radständer wurden bereits bei folgenden Veranstaltungen eingesetzt:
- Fahrradfilmfestival im Casablanca-Kino
- Südstadtfest
- Bardentreffen
- Sommernachtsfilmfestival im Volkspark Marienberg
- Sommerkiosk in der Rosenau
- Kick + groove-Fanpark bei Fußballwelt- und Europameisterschaften
und viele mehr.

Falls Sie sich dafür interessieren, die mobilen Radständer auch bei Ihrer Veranstaltung einzusetzen, beraten wir Sie gerne.

mobile Radständer

Platzsparend zusammengeklappt für Lagerung/Transport

mobile Radständer

Einfache Steckverbindung

Maße der Module

(1 Modul = 3 Bügel = Abstellmöglichkeit für 6 Räder):

  • 1 Modul aufgeklappt: 2,20 m Länge x 80 cm Höhe x 80 cm Tiefe
  • 2 Module einschließlich Verbindungsstück: 5,40 m Länge
  • Transportmaß (zusammengeklappt): 3,11 m Länge x 80 cm Höhe x 15 cm Tiefe
Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite:
<http://www.nuernberg.de/internet/nuernberg_steigt_auf/mobile_radstaender.html>