Kontakt

Telefonberatung

Regionale Telefonberatung für Nürnberg finden Sie auch unter der Rubrik

Kinder- und Jugendtelefon - Nummer gegen Kummer

Telefon 116 111
Montag bis Samstag 14 bis 20 Uhr
Anonym und Kostenlos

Kompetenter Ansprechpartner bei kleinen und großen Sorgen, Problemen und Ängsten.


BZgA-Infotelefon zur Suchtvorbeugung

Telefon (02 21) 89 20 31
Montag bis Donnerstag von 10 bis 22 Uhr
Freitag bis Sonntag von 10 bis 18 Uhr
Preis entsprechend der Preisliste Ihres Telefonanbieters für Gespräche das deutsche Festnetz

Anonyme Telefonberatung der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) zu Fragen der Suchtprävention.
Beantwortung von Fragen zur Suchtvorbeugung; persönliche Beratung bei Suchtproblemen mit dem Ziel, an geeignete lokale Hilfs- und Beratungsangebote zu vermitteln; Vermittlung von Anschriften und Telefonnummern der Suchtberatungsstellen sowie anderer geeigneter Beratungsdienste; Benennung von lokalen Ansprechpartner zur Unterstützung oder Beratung sowie von relevanten BZgA-Medien zur Suchtprävention.
Das Infotelefon setzt seinen Schwerpunkt in der Suchtvorbeugung, nicht in der individuellen Beratung von Betroffenen, die jedoch an die entsprechenden Beratungsstellen weitervermittelt werden.


Sucht & Drogen Hotline

Telefon (01806) 31 30 31
Rund um die Uhr, 24/7
kostenpflichtig. 0,20 €/Anruf aus dem Festnetz,
Mobilfunk max. 0,60 €/Anfuf, Dienst unterstützt von NEXT ID.

Die bundesweite anonyme Sucht & Drogen Hotline bietet ein jederzeit erreichbares Beratungsangebot für alle, die Fragen und Probleme zum Thema Sucht haben.
Telefonische Drogennotrufeinrichtungen aus Berlin, Essen, Frankfurt und München haben sich auf Initiative der Drogenbeauftragten der Bundesregierung zusammengeschlossen und bieten bundesweit telefonische Beratung in Sucht- und Drogenfragen für Betroffene und ihre Angehörigen an.


Crystal Hotline - Telefonberatung für Neue Psychaoaktive Drogen

Telefon 0941-569 582 901
Montag bis Freitag von 10.00 bis 16.00 Uhr
Sonntag von 18.00 bis 20.00 Uhr

Die Crystal und NPS-Hotline ist ein kompetenter Ansprechpartner für Suchtgefährdete, Suchtkranke und deren Angehörige zu allen Fragen, Problemen und Notlagen, die mit neuen psychoaktiven Drogen in Verbindung stehen. Konsumierende Anrufer*innen erhalten Entscheidungshilfen, gewinnen neue Einblicke und können Notfallpläne erarbeiten. Angehörige finden hier ein offenes Ohr, erfahren Unterstützung und können Ratschläge im Umgang mit dem Betroffenen einholen.

Dieses Angebot kommt von DrugStop Drogenhilfe Regensburg e.V. und wird vom Bayerischen Staatsministerium für Gesundheit und Pflege gefördert.


BZgA-Telefonberatung zur Glücksspielsucht

Telefon 0800 1 37 27 00
Montag bis Donnerstag von 10 bis 22 Uhr
Freitag bis Sonntag von 10 bis 18 Uhr
kostenfreie Servicenummer

Die kostenlose telefonische Beratung zur Glücksspielsucht und zum problematischen Glücksspielverhalten richtet sich an alle Spielenden, Angehörige und Interessierte.
Gezielte Auskunft und Aufklärung über Glücksspielsucht; Informationen und Beratung zu bestehenden Hilfsangeboten vor Ort; konkrete Beratung bei persönlichen Problemen und schwierigen Lebenssituationen, die durch Glücksspielsucht oder problematisches Glücksspielverhalten entstanden sind.


Türkischsprachige Telefonberatung zur Glücksspielsucht

Angebot der Landesstelle Glücksspielsucht in Bayern und der Landeskoordinierungsstelle Glücksspielsucht NRW

Telefon 0800 32 64 762
Montag von 18 bis 20 Uhr
Dienstag von 20 bis 22 Uhr


BZgA-Telefonberatung zur Rauchentwöhnung

Telefon 0800 8 31 31 31
Montag bis Donnerstag von 10 bis 22 Uhr
Freitag bis Sonntag von 10 bis 18 Uhr
kostenfreie Servicenummer

Professionelle Beratung und Unterstützung bei der Vorbereitung und Planung beim Rauchstopp; bis zu 5 Rückrufe durch die BZgA-Telefonberatung während der Ausstiegsphase; Hilfe bei Rückfällen; Informationen zu allen Fragen rund um das Rauchen und Nichtrauchen; Vermittlung zu ambulanten Gruppenprogrammen und Beratungsstellen bei Bedarf; Zusendung von kostenlosem Informationsmaterial.


BZgA-Infotelefon zu Essstörungen

Telefon 0221 89 20 31
Montag bis Donnerstag von 10 bis 22 Uhr
Freitag bis Sonntag von 10 bis 18 Uhr
Preis entsprechend der Preisliste Ihres Telefonanbieters für Gespräche in das deutsche Festnetz

Beratung von Betroffenen, Angehörigen oder Interessierten.
Informationen zu unterschiedlichen Formen von Essstörungen; Vermittlung von Adressen von Beratungsstellen und therapeutischen Einrichtungen; Versendung von Infomaterialien.


Rat & Hilfe-Telefon der Erziehungs- & Familienberatung

Rat & Hilfe-Telefon
Telefon 0911 231-55 87
Montag bis Freitag von 12 bis 14 Uhr (außer feiertags)

Telefonische Direktberatung der Erziehungs- und Familienberatungsstellen des Jugendamts der Stadt Nürnberg.

Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite
<http://www.nuernberg.de/internet/suchtpraevention/telefonberatung.html>