Kontakt

Statistische Berichte

Folgend finden Sie statistische Berichte zur Nürnberger Bevölkerung sowie zur Zu- und Abwanderung wie sie in der Kommission für Integration und anderen Fachausschüssen ab 2008 vorgestellt werden.


Statistischer Jahresbericht des Einwohneramtes und des Amtes für Stadtforschung und Statistik 2019

02.07.2020, Kommission für Integration, Bericht
Die in der Bundesrepublik Deutschland lebenden Ausländerinnen und Ausländer werden mit ihrem Aufenthaltsstatus im Ausländerzentralregister (AZR) zentral statistisch erfasst. Das AZR wird für Deutschland vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) geführt und stellt den Ausländerbehörden jeweils im Februar für ihren örtlichen Zuständigkeitsbereich die Statistik zum Stichtag 31.12. des Vorjahres zur Verfügung.
Daneben gibt das Amt für Stadtforschung und Statistik der Stadt Nürnberg (StA) statistische Monatsberichte ("Nürnberger Statistik aktuell") heraus, die sich u.a. auf den Anteil der in Nürnberg lebenden Ausländer am Bevölkerungsstand und an der Bevölkerungsbewegung in Nürnberg beziehen. Erweitert wird diese Betrachtung durch eine Auswertung der in Nürnberg lebenden Menschen mit Migrationshintergrund (familiärer Migrationshintergrund und Bezugsland).
Zusätzlich führt das innerhalb der Stadtverwaltung Nürnberg für den Vollzug des Ausländerrechts zuständige Einwohneramt (EP) für bestimmte Ausländergruppen und über die Einbürgerung ausländischer Staatsangehöriger interne Statistiken.


Statistischer Jahresbericht von Einwohneramt und Amt für Stadtforschung und Statistik 2018

04.07.2019, Kommission für Integration, Bericht
Die in der Bundesrepublik Deutschland lebenden Ausländerinnen und Ausländer werden mit ihrem Aufenthaltsstatus im Ausländerzentralregister (AZR) zentral statistisch erfasst. Das AZR wird für Deutschland vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) geführt und stellt den Ausländerbehörden jeweils im Februar für ihren örtlichen Zuständigkeitsbereich die Statistik zum Stichtag 31.12. des Vorjahres zur Verfügung.
Daneben gibt das Amt für Stadtforschung und Statistik der Stadt Nürnberg (StA) statistische Monatsberichte ("Nürnberger Statistik aktuell") heraus, die sich u.a. auf den Anteil der in Nürnberg lebenden Ausländer am Bevölkerungsstand und an der Bevölkerungsbewegung in Nürnberg beziehen. Erweitert wird diese Betrachtung durch eine Auswertung der in Nürnberg lebenden Menschen mit Migrationshintergrund (familiärer Migrationshintergrund und Bezugsland).
Zusätzlich führt das innerhalb der Stadtverwaltung Nürnberg für den Vollzug des Ausländerrechts zuständige Einwohneramt (EP) für bestimmte Ausländergruppen und über die Einbürgerung ausländischer Staatsangehöriger interne Statistiken.


Statistischer Jahresbericht von Einwohneramt und Amt für Stadtforschung und Statistik 2017

05.07.2018, Kommission für Integration, Bericht
Der jährliche statistische Bericht des Einwohneramts und des Amts für Statistik zu ausländischen Staatsangehörigen und Menschen mit Migrationshintergrund in Nürnberg wurde auf Antrag der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen vom 19.04.2018 bei der internen Statistik um Daten zu Arbeits- und Ausbildungserlaubnissen sowie Beschäftigungszahlen von Asylbewerbern und Geduldeten ergänzt.


Statistischer Jahresbericht von Einwohneramt und Amt für Stadtforschung und Statistik 2016

29.06.2017, Kommission für Integration, Bericht
Die in der Bundesrepublik Deutschland lebenden Ausländerinnen und Ausländer werden mit ihrem Aufenthaltsstatus im Ausländerzentralregister (AZR) zentral statistisch erfasst. Das AZR wird für Deutschland vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) geführt und stellt den Ausländerbehörden jeweils im Februar für ihren örtlichen Zuständigkeitsbereich die Statistik zum Stichtag 31.12. des Vorjahres zur Verfügung.
Daneben gibt das Amt für Stadtforschung und Statistik der Stadt Nürnberg (StA) statistische Monatsberichte ("Nürnberger Statistik aktuell") heraus, die sich u.a. auf den Anteil der in Nürnberg lebenden Ausländer am Bevölkerungsstand und an der Bevölkerungsbewegung in Nürnberg beziehen. Erweitert wird diese Betrachtung durch eine Auswertung der in Nürnberg lebenden Menschen mit Migrationshintergrund (familiärer Migrationshintergrund und Bezugsland).
Zusätzlich führt das innerhalb der Stadtverwaltung Nürnberg für den Vollzug des Ausländerrechts zuständige Einwohneramt (EP)
• für bestimmte Ausländergruppen und
• über die Einbürgerung ausländischer Staatsangehöriger
interne Statistiken.


Statistischer Jahresbericht von Einwohneramt und Amt für Stadtforschung und Statistik 2015

30.06.2016, Kommission für Integration, Bericht
Das Einwohneramt und das Amt für Statistik legen jährlich einen statistischen Bericht zu ausländischen Staatsangehörigen und Menschen mit Migrationshintergrund in Nürnberg vor.


Statistischer Jahresbericht von Einwohneramt und Amt für Stadtforschung und Statistik 2014

25.06.2015, Kommission für Integration, Bericht
Das Einwohneramt und das Amt für Statistik legen jährlich einen statistischen Bericht zu ausländischen Staatsangehörigen und Menschen mit Migrationshintergrund in Nürnberg vor.


Lebensstile in Nürnberg

11.12.2014, Kommission für Integration, Bericht
Die seit 1985 regelmäßig vom Amt für Statistik in Nürnberg durchgeführten Wohnungs- und Haushaltserhebungen haben die Aufgabe, „[...] regelmäßig ein aktuelles und wirklichkeitsgetreues Bild in kleinräumiger Gliederung über die Wohn-, Lebens- und Arbeitsbedingungen der Nürnberger Bevölkerung zu gewinnen, auf deren Bedürfnisse die städtischen Planungen und Maßnahmen auszurichten sind.“

Lebensstile waren dabei erstmalig ein Schwerpunktthema der Umfrage 2011, die mit 10130 vollständig auswertbaren Fragebögen detaillierte Auswertungen nach demografischen und sozioökonomischen Angaben erlaubt.

Bei der Betrachtung nach Personen mit ausländischen Wurzeln zeigte sich, dass Ausländer/-innen und Bürger/-innen mit Migrationshintergrund in allen Lebensstiltypen wieder zu finden sind. Die Ergebnisse deuten dabei darauf hin, dass sie - unabhängig von ihrer Staatsangehörigkeit und eher durch ihre Lebensweisen bedingt - breit integriert sind.


Statistischer Jahresbericht 2012 mit dem Schwerpunkt Migration/Integration

04.07.2013, Kommission für Integration, Bericht
Gemeinsamer statistischer Jahresbericht von Einwohneramt und Statistikamt über ausländische Staatsangehörige und Deutsche mit Migrationshintergrund in Nürnberg. Zusätzlich stellt die Ausländerbehörde am Einwohneramt ihre Tätigkeit anhand des Berichts vor.


Armut in Nürnberg: Auswertungen der Wohnungs- und Haushaltserhebung 2011

26.04.2013, Sozialausschuss, Bericht
Bei der Bürgerbefragung Leben in Nürnberg 2011 des Amtes für Stadtforschung und Statistik wurde auch nach dem monatlichen Haushalts-Nettoeinkommen gefragt. Die Ergebnisse der Befragung sind repräsentativ für die Nürnberger Bevölkerung. Sie lassen Aussagen zu über den Anteil derer, die bezogen auf ihr Einkommen arm oder armutsgefährdet sind. Dafür werden gängige EU-Definitionen angewendet.


Statistischer Jahresbericht 2011 mit dem Schwerpunkt Migration/Integration

26.07.2012, Kommission für Integration, Bericht
Wie im vergangenen Jahr wird ein gemeinsamer Bericht von EP und StA vorgelegt, der den statistischen Jahresbericht des Vorjahres über ausländische Staatsangehörige in Nürnberg, den das Einwohneramt als Ausländerbehörde der Stadt Nürnberg jährlich erstellt, sowie die Statistik der "Deutschen mit Migrationshintergrund" in Nürnberg von StA enthält.


Zuwanderung 2011 aus EU-Staaten

15.03.2012, Kommission für Integration, Bericht
Die Einwohnerzahl der Stadt Nürnberg hat im Jahr 2011 um 4 750 Personen bzw. um 0,9 % zugenommen. Der starke Einwohneranstieg wurde maßgeblich durch das Wanderungsgeschehen bestimmt. Zu dem hohen Wanderungsüberschuss hat relativ stark die Zuwanderung aus dem Ausland und hier insbesondere aus der EU beigetragen. In dem kurzen Bericht wird versucht, diese Wanderungsbewegungen genauer zu analysieren und Besonderheiten aufzuzeigen.


Bericht "Menschen mit Migrationshintergrund in Nürnberg"

15.03.2012, Kommission für Integration, Bericht
In diesem Bericht werden im Anschluss an eine textliche Darstellung der Datengrundlagen und der wichtigsten Ergebnisse die Entwicklung des Migrationshintergrundes für Nürnberg insgesamt und für jeden statistischen Bezirk auf jeweils vier Seiten in Form von Tabellen, Alterspyramiden und Graphiken zusammengestellt. Der letzte Abschnitt enthält Karten, mit denen die Verteilung der Menschen mit Migrationshintergrund insgesamt und nach Bezugsländern sowie nach Altersgruppen im Stadtgebiet visualisiert wird.


Statistischer Jahresbericht 2010 mit dem Schwerpunkt Migration/Integration

14.07.2011, Kommission für Integration, Bericht
Wie im vergangenen Jahr wird ein gemeinsamer Bericht von EP und StA vorgelegt, der den statistischen Jahresbericht des Vorjahres über Ausländer in Nürnberg enthält, den das Einwohneramt als Ausländerbehörde der Stadt Nürnberg jährlich erstellt, sowie die Statistik der "Deutschen mit Migrationshintergrund" in Nürnberg von StA.


EU-Arbeitnehmerfreizügigkeit ab 2011, Migrations-/Integrationspotenzial

03.03.2011, Kommission für Integration, Bericht
Ab 01.05.2011 wird in Deutschland die EU-Arbeitnehmerfreizügigkeit voll umgesetzt. Ab diesem Stichtag können Staatsbürger/-innen aus acht „neuen“ EU- Mitgliedstaaten ohne eine Arbeitserlaubnis zu benötigen als Arbeitnehmer/-innen in Deutschland tätig werden. Der Bericht zeigt das Migrationspotenzial auf, das für Deutschland und Nürnberg zu erwarten ist, sowie das vorhandene Integrationspotenzial des Arbeitsmarktes vor Ort.


Statistischer Jahresbericht 2009 mit dem Schwerpunkt Migration/Integration

09.12.2010 , Kommission für Integration, Bericht
In den vergangenen Jahren hat das Einwohneramt als Ausländerbehörde der Stadt Nürnberg jährlich den statistischen Jahresbericht des Vorjahres über Ausländer in Nürnberg vorgelegt. Der jährliche Bericht wird jetzt erweitert um die Statistik der "Deutschen mit Migrationshintergrund" in Nürnberg. Deshalb wird dieser Bericht von EP und StA gemeinsam erstellt.


Statistischer Bericht 2008 über Ausländer in Nürnberg

15.10.2009, Kommission für Integration, Bericht
Das Einwohneramt legt als Ausländerbehörde der Stadt Nürnberg alljährlich den statistischen Jahresbericht des Vorjahres über Ausländer in Nürnberg vor.


Statistischer Jahresbericht 2007 mit dem Schwerpunkt Migration/Integration

17.07.2008, Kommission für Integration, Bericht
Das Einwohneramt legt als Ausländerbehörde der Stadt Nürnberg alljährlich den statistischen Jahresbericht des Vorjahres über Ausländer in Nürnberg vor.

Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite
<http://www.nuernberg.de/internet/integration/statistik.html>