Kontakt

Aktuelles aus der Elektrotechnik

RDF Elektrotechnik

Netzwerklabor 4.0

In den letzten Jahren zeichnet sich eine immer deutlichere Ablösung der traditionellen Produktionsstrukturen, die eher auf zentralen Entscheidungsmechanismen und starren Grenzen basieren, durch autonome, selbststeuernde, wissensbasierte und sensorgestützte Produktionssysteme.

Oft werden diese komplexen Systeme unter dem Begriff Industrie 4.0 und IoT (Internet of things; deutsch: Internet der Dinge, Kurzform: IdD) zusammengefasst. Für das grundlegende Verständnis dieser Systeme rückt das Wissen um die Vernetzung zunehmend in den Vordergrund. Der klassische Maschinenbauer bzw. Elektrotechniker kommt an diesem Wissen nicht mehr vorbei. Die Netzwerktechnik wird somit zu einem Grundpfeiler gegenwärtiger und zukünftiger Ausbildungen.

Unterricht im neuen Netzwerklabor

Aufbau des Netzwerklabors

Aufbau unseres modernisierten und erweiterten Netzwerklabors mithilfe unserer Klassen IAV3 und EAV3w sowie unserer Kollegen M. Gramann und R. Schuller für unsere Fachrichtungen Elektrotechnik und Informatiktechnik.

Diese Modernisierung war Teil der Strategie "Transformation zum Kompetenzzentrum für Digitalisierung" der Rudolf-Diesel-Fachschule.

Zukunft 4.0

Neben den Fächern Kommunikations- und Netzwerktechnik werden in der Zukunft Unterrichtsfächer rund um die Themenkomplexe IT-Sicherheit und Internet der Dinge angeboten werden können. Damit geht die Unterrichtsentwicklung der Rudolf-Diesel-Fachschule in diesem Bereich Hand in Hand mit den aktuellen Anforderungen und Entwicklungen in der heutigen Arbeitswelt.

Interner Link: Kulturhauptstadt Europas 2025. Wir bewerben uns!

Die Schule für Techniker

RDF logo
Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite:
<http://www.nuernberg.de/internet/rudolf_diesel_fachschule/aktuelles_etechnik.html>