Kontakt

Ausbildungsziel, Qualifikation und mögliche Tätigkeitsbereiche

Ausbildungsziel, Qualifikation und mögliche Tätigkeitsbereiche

Ausbildungsziel:

Ziel der Ausbildung zum/zur staatlich geprüften Bautechniker/in ist es, Fachkräfte mit einschlägiger Berufserfahrung für die in der Planung von Hoch- und Tiefbauarbeiten sowie die in der Bauabwicklung anfallenden Arbeiten auf mittlerer Funktionsebene zu qualifizieren.

Techniker/innen der Fachrichtung Bautechnik müssen in der Lage sein, alle erforderlichen Planungsunterlagen für die Ausschreibung und Vergabe sowie der Betriebs- und Baustellenorganisation zu erstellen. Mit dem erfolgreichen Abschluß der Ausbildung erhalten die Absolventen/innen in Bayern die Bauvorlageberechtigung nach Art. 61, Abs. 3 der Bayerischen Bauordnung.

Qualifikation:

Ausbildereignung
Fachhochschulreife
Nachweis der arbeitsschutzfachlichen Kenntnisse nach RAB 30
Qualifikationsnachweis für den zu benennenden Verantwortlichen von Sicherungsarbeiten an Arbeitsstellen
Bauvorlagenberechtigung nach Art. 61, Abs. 3, BayBO

Mögliche Tätigkeitsbereiche:

◾Planungs- und Ingenieuerbüros, Bauträger: Planung, Kostenermittlung, Ausschreibung, Vergabe, Abrechnung (AVA) und Bauüberwachung
◾Baufirmen: Kalkulation, Arbeitsvorbereitung, Bauleitung und Abrechnung
◾Baubehörden: Berechnung, Planung, Kostenermittlung, AVA und Bauüberwachung
◾Baustoffindustrie, Baugeräteindustrie: Kalkulation, Arbeitsvorbereitung und Beratung

Die Schule für Techniker

RDF logo
Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite:
<http://www.nuernberg.de/internet/rudolf_diesel_fachschule/bauausbildungsziel.html>