Kontrast Hilfe zur Nutzung dieser Seite

Umweltamt der Stadt Nürnberg

Das Umweltamt ist zuständig für alle Fragen und Vorschriften rund um die Themen Natur, Umwelt und Artenschutz in Nürnberg.


Umweltamt für Besucher geschlossen, Terminvereinbarungen möglich

Das Umweltamt ist aufgrund der Corona-Pandemie für Besucher weiterhin geschlossen. Sie erreichen uns per Telefon, E-Mail oder über unser Kontaktformular. Gerne vereinbaren wir hierüber auch persönliche Termine mit Ihnen.


Was uns gerade bewegt

Der geschenkte Baum

Die Stadt fördert neu gepflanzte Bäume auf Privatgrundstücken. Wenn Sie in Ihrem Garten einen Baum pflanzen, können Sie mit bis zu 500 Euro Zuschuss rechnen. Gefördert werden hochstämmige Laub- und Obstbäume, das notwendige Gerät und die Pflanzarbeit.

Es ist geschafft

Bild vergrößern

Sie haben Freude an der Natur? Das Umweltamt sucht Nürnbergerinnen und Nürnberger, die sich ehrenamtlich in der städtischen Naturschutzwacht engagieren möchten. Hier können Sie mithelfen, die stadtnahen Naturrefugien zu bewahren.

Pegnitztal Ost

Bild vergrößern

Mit steigenden Temperaturen sind erste Frühlingsboten zu sehen und für die Natur beginnt eine Zeit der Entwicklung. Um diese nicht zu stören, gelten im Naturschutzgebiet (NSG) Pegnitztal Ost seit Dienstag, 1. März 2022, Betretungseinschränkungen. Umweltreferentin Britta Walthelm erklärt: „Das Pegnitztal Ost wurde unter Naturschutz gestellt, um es nachhaltig zu entwickeln. Für Bürgerinnen und Bürger steht dieses einmalige Gebiet stets offen. Sie müssen jedoch in den regulären Schutzzeiten auf den ausgewiesenen Wegen und Pfaden bleiben. So werden Pflanzen und Tiere nicht gestört."

Rotkehlchen im Frühling

Bild vergrößern

Die Tage werden wieder länger und wärmer. Auch unsere gefiederten Mitgeschöpfe erwachen wieder zum Leben - man kann vernehmen, dass das Gezwitscher von Tag zu Tag mehr wird. Nun ist es wichtig, Rücksicht auf die Vogelwelt zu nehmen - zum Beispiel bei Schnittmaßnahmen an Gehölzen.

Turmfalke mit Jungen im Dach eines wbg-Gebäudes

Seit dem Herbst 2020 steht den Turmfalken ein räumlich abgegrenzter Teil eines Dachbodens an einem Gebäude der wbg Nürnberg als Brutplatz zur Verfügung. Das zweite Jahr in Folge erfolgt dort sehr erfolgreich die Aufzucht von jungen Turmfalken durch die Elterntiere. Die Jungvögel entwickeln sich gut und werden inzwischen weniger häufig von den Elterntieren gefüttert. Unter untenstehendem Link können Sie die Tiere über die Webcam der wbg beobachten.


Weitere Nachrichten


Oft gesucht

Baumschutz in Nürnberg

Die Stadt Nürnberg hat seit 1977 eine Verordnung zum Schutz von Bäumen, die innerhalb der im Zusammenhang bebauten Ortsteile gilt.

Nachbarschaftslärm

Informationen zum Thema Nachbarschaftslärm.

Wassersport

Einige Gewässer in Nürnberg bieten die Gelegenheit, mit dem Boot aufs Wasser zu gehen.

Umwelttelefon

Zentrale Anlaufstelle für Beschwerden, Fragen und Anregungen rund um das Thema „Umwelt“

Gartenbrunnen

Die geplante Bohrung eines Brunnens muss vorher beim Umweltamt über ein Anzeigeverfahren zugelassen werden.

Bekanntmachungen

Aktuelle Bekanntmachungen des Umweltamtes.

Überschwemmungsgebiete

Informationen zur Ausweisung von Überschwemmungsgebieten im Stadtgebiet, Hochwasserschutz- und Vorsorgemaßnahmen

Asbest

Hinweise zu Arbeiten an Asbest, Asbestentsorgung und Gesundheitsgefahren, die von Asbest ausgehen.


Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite
<http://www.nuernberg.de/internet/umweltamt/index.html>