Kontakt

Tierseuchen


Anzeige der Haltung von Nutztieren

Schafherde

Wer landwirtschaftliche Nutztiere hält, hat diese unter Angabe der Betriebsnummer beim Veterinäramt anzuzeigen.
Dies gilt auch für Hobbyhaltungen mit nur einzelnen oder wenigen Tieren!

Anzeigepflichtige Nutztiere sind: Rinder, Schweine, Schafe, Ziegen, Pferde, Esel, andere Einhufer, Hühner, Enten, Gänse, Fasane, Perlhühner, Rebhühner, Tauben, Truthühner, Wachteln, Laufvögel oder Bienen

Anzeige einer Tierhaltung: So funktioniert's

1) Füllen Sie das Formular aus und speichern es ab.
2) Drucken Sie das Formular aus und unterschreiben es.
3) Scannen Sie das unterschriebene Formular ein oder fotografieren es ab.
4) Füllen Sie den Upload-Assistenten aus und fügen Sie das eingescannte oder fotografierte Formular sowie eventuell weitere benötigte Unterlagen bei.

Fertig-Ihr Antrag gelangt schnell und sicher zu unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die sich um Ihr Anliegen kümmern.


Beantragung einer Betriebsnummer zur Nutztierhaltung

Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten in Fürth

Als zuständige Behörde für die Stadt Nürnberg ist das AELF Fürth Ihr Ansprechpartner rund um die Erteilung einer Betriebsnummer.
Bei speziellen Fragen zur Betriebsnummer wenden Sie sich bitte an das AELF Fürth über den nachfolgenden Link zur Kontaktseite.

Antrag auf Zuteilung einer Betriebsnummer: So funktioniert's

1) Füllen Sie das Formular aus und speichern es ab.
2) Drucken Sie das Formular aus und unterschreiben es.
3) Scannen Sie das unterschriebene Formular ein oder fotografieren es ab.
4) Füllen Sie den Upload-Assistenten aus und fügen Sie das eingescannte oder fotografierte Formular sowie eventuell weitere benötigte Unterlagen bei.

Fertig-Ihr Antrag gelangt schnell und sicher zu unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die sich um Ihr Anliegen kümmern.


Betriebliche Veränderungen oder Wechsel des Betriebsinhabers

Bei einer schon bestehenden Betriebsnummer sind Veränderungen innerhalb des Betriebes dem Veterinäramt Nürnberg und dem Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten mitzuteilen.
Darunter fallen insbesondere der Betriebsinhaberwechsel oder sonstige Veränderungen innerhalb des Betriebes.

Mitteilung Betriebliche Veränderungen: so funktioniert's

1) Füllen Sie das Formular aus und speichern es ab.
2) Drucken Sie das Formular aus und unterschreiben es.
3) Scannen Sie das unterschriebene Formular ein oder fotografieren es ab.
4) Füllen Sie den Upload-Assistenten aus und fügen Sie das eingescannte oder fotografierte Formular sowie eventuell weitere benötigte Unterlagen bei.

Fertig-Ihr Antrag gelangt schnell und sicher zu unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die sich um Ihr Anliegen kümmern.


Tierausstellungen und Tiermärkte

Ausstellungen, Märkte und ähnliche Veranstaltungen mit Tieren sind anzeigepflichtig und bedürfen gegebenenfalls einer zusätzlichen Genehmigung. Sie müssen mindestens vier Wochen vor der Veranstaltung angezeigt werden.


Anzeigepflicht bei Tierseuchen

Gefahrenzeichen Biogefährdung

In Deutschland sind über 30 Tierseuchen anzeigepflichtig. Das sind Infektionskrankheiten bei Tieren, die staatlich bekämpft werden, weil sie entweder auf den Menschen übertragbar sind oder einen großen volkswirtschaftlichen Schaden anrichten können.

Beispiele hierfür sind Tollwut, Schweinepest und die Amerikanische Faulbrut der Bienen.

Zur Anzeige verpflichtet sind die Tierbesitzer oder deren Vertreter, Tierärzte sowie andere Personen, die berufliche Kenntnisse und Erfahrungen über Tierkrankheiten besitzen, wenn sie bei Tieren den Ausbruch einer anzeigepflichtigen Seuche feststellen oder Erscheinungen beobachten, die den Ausbruch einer solchen Seuche befürchten lassen. Gleichzeitig müssen die kranken und verdächtigen Tiere von Orten, an denen Gefahr der Ansteckung fremder Tiere besteht, ferngehalten werden.



Stadt Nürnberg
Ordnungsamt
Abteilung Veterinäramt

Innerer Laufer Platz 3

90403 Nürnberg

Telefon: 09 11 / 231 - 53 12

Telefax: 09 11 / 231 - 53 10

Zur verschlüsselten Übertragung Ihrer Nachricht:

Kontaktformular:
</global/ajax_kontaktformular.html?cfid=64768>

Bitte vereinbaren Sie vor Ihrem Besuch im Veterinäramt einen Termin, da sich unsere Tierärzte oftmals im Außendienst befinden.


URL dieser Seite
<http://www.nuernberg.de/internet/ordnungsamt/tierseuchen.html>