Kontrast Hilfe zur Nutzung dieser Seite

Fleischhygiene

Hausschlachtungen

Hausschlachtungen sind mindestens eine Woche vorher beim Ordnungsamt anzumelden.


EU-Zulassungen

Eine wesentliche Regelung der Verordnung (EG) Nr. 853/2004 ist die Zulassungspflicht für alle Betriebe, die mit Erzeugnissen tierischen Ursprungs umgehen. Darunter fällt grundsätzlich sowohl der Umgang mit rohen, als auch mit verarbeiteten Erzeugnissen tierischer Herkunft. Ausnahmen von der Zulassungspflicht bestehen für den Einzelhandel, die Primärproduktion, bloße Transporttätigkeiten und die Lagerung von nicht kühlpflichtigen Erzeugnissen.


Trichinenprobenahme durch den Jäger

Der Jäger kann als kundige Person auf Antrag mit der Entnahme der Trichinenproben beim Wildschwein vom Veterinärwesen beauftragt werden. Bitte legen Sie dem Antrag eine gut lesbare Kopie Ihres gültigen Jagdscheins sowie der Teilnahmebestätigung der Schulung zur Trichinenprobename bei. Wildursprungsscheine und Wildmarken erhalten Sie hier im Sachgebiet Veterinärwesen.


Hinweis:

Bitte vereinbaren Sie vor Ihrem Besuch im Veterinärwesen einen Termin, da sich unsere Tierärzte oftmals im Außendienst befinden.

Stadt Nürnberg
Ordnungsamt
Sachgebiet Veterinärwesen

Innerer Laufer Platz 3

90403 Nürnberg

Telefon 0911 / 231 - 21 40

Telefax 0911 / 231 - 53 10

Zur verschlüsselten Übertragung Ihrer Nachricht:

Kontaktformular
Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite
<http://www.nuernberg.de/internet/ordnungsamt/fleischhygiene.html>