Kontakt

Umtausch alter Führerscheine in Scheckkartenführerscheine

Führerscheinmuster Vorder- und Rückseite

Allgemeine Informationen zum Pflichtumtausch

Der Bundesrat hat auf Grund einer EU-Vorgabe am 15.02.2019 die Pflicht zum Umtausch von Führerscheinen beschlossen. Betroffen sind Besitzende von Führerscheinen, die vor dem 19.01.2013 ausgestellt wurden.

Bis zum 19.01.2033 müssen diese in einen befristeten EU-Scheckkartenführerschein getauscht werden. Auf diese Weise soll sichergestellt werden, dass alle in der EU noch im Umlauf befindlichen Führerscheine ein einheitliches und vor allem fälschungssicheres Muster erhalten.

Wegen der hohen Anzahl an Führerscheinen, die umzutauschen sind, erfolgt ein nach Zeiträumen gestaffeltes Vorgehen. Bitte klären Sie daher zunächst ab, wann Sie konkret umtauschen müssen. Dafür steht Ihnen am Seitenende der Online-Dienst "Führerscheinumtausch-Rechner" zur Verfügung.



FAQs

Wann muss ich meinen Führerschein umtauschen ?

Begonnen wird die Umtauschphase mit Fahrerlaubnisinhaber*innen der Geburtsjahrgänge 1953 bis 1958. Bitte tauschen Sie Ihre Papierführerscheine um!

Wenn Sie wissen möchten, bis wann Sie spätestens Ihre Papierführerscheine umgetauscht haben müssen, nutzen Sie einfach unseren Führerscheinumtausch-Rechner.

In welchen Fällen brauche ich sonst noch einen EU-Kartenführerschein?

In folgenden Fällen müssen Sie ebenfalls einen EU-Kartenführerschein beantragen:

-Internationaler Führerschein
-Erlaubnis zur Fahrgastbeförderung
-Namensänderung im Führerschein
-Fahrlehrer*innenschein

Kann ich den alten Führerschein (grau/rosa) noch im Ausland nutzen?

Bei der Antragstellung des EU-Kartenführerscheins wird Ihr alter Papierführerschein (grau/rosa) auf eine Restlaufzeit von 6-8 Wochen befristet. Dies kann zu Problemen führen, wenn Sie mit einem Kraftfahrzeug ins Ausland fahren.

Wir empfehlen Ihnen, den Umtausch in einen Zeitraum zu legen, in dem Sie kein Kraftfahrzeug im Ausland führen müssen.

Kann ich meinen alten, entwerteten Führerschein wieder zurück bekommen?

Bei der Vor-Ort- Beantragung des Führerscheinumtausches wird die Gültigkeit Ihres Führerscheines bis zur Zusendung des Kartenführerscheines befristet. Ihren alten, vorab entwerteten Führerschein können Sie dann behalten. Eine Online – Antragstellung ist in diesem Fall leider nicht möglich.
Hier können Sie Ihren Vor-Ort-Termin vereinbaren:

Zu welcher Adresse soll ich für meinen Vor – Ort – Termin kommen?

Kommen Sie bitte einige Minuten vor Ihren Termin in die Hirschelgasse 32, 90403 Nürnberg und bringen Sie Ihr Schreiben über die Terminvereinbarung (Papier oder auf Handy) mit.

Wann erhalte ich meinen neuen Führerschein ?

Per Einwurfeinschreiben schickt Ihnen die Bundesdruckerei den neuen Führerschein 2-3 Wochen nach Antragsstellung zu.
Bitte vergessen Sie nicht uns Ihren alten Führerschein zukommen zu lassen!
Wir können Ihnen erst einen neuen Führerschein ausstellen, wenn uns Ihr alter Führerschein vorliegt.

Bitte senden Sie Ihren alten Führerschein an:
Stadt Nürnberg
-Führerscheinstelle-
Hirschelgasse 32
90403 Nürnberg

Was kostet der Umtausch in den EU-Kartenführerschein ?

Gebühr des neuen EU-Kartenführerscheins: 30,39 €.
Die Gebühren können Sie entweder im Zuge der Online-Antragstellung begleichen.
Oder per EC-Kartenzahlung an unserem Kassenautomaten während der Antragstellung vor Ort.

Wie kann ich meine alte Fahrerlaubnis Klasse 2 (LKW) verlängern ?

Die Berechtigung, Fahrzeuge der Führerschein-Klasse 2 zu führen, endet mit dem 50. Lebensjahr.

Wenn Sie darüber hinaus die Klasse 2 noch nutzen möchten, empfehlen wir Ihnen, die Verlängerung drei Monate vorher zu beantragen. Dann wird diese Verlängerung in den Kartenführerschein eingetragen.

Alle Informationen zur Verlängerung der Fahrerlaubnis Ihrer alten Klasse 2 (LKW) in den EU-Kartenführerschein finden Sie unter nachfolgendem Link.

Diese Antragstellung ist online leider nicht möglich. Bitte vereinbaren Sie dafür einen Termin bei uns.

Ich brauche meinen EU-Kartenführerschein sehr schnell, was kann ich tun?

In sehr eiligen Fällen kann anstelle des regulären Versands an die Bundesdruckerei eine Express-Einzellieferung veranlasst werden.

Bitte beachten Sie, dass Zusatzkosten in Höhe von 33,28 € anfallen und alle Unterlagen bei uns vorliegen müssen.

Diese Antragstellung ist online leider nicht möglich. Bitte vereinbaren Sie dafür einen Termin bei uns.

Was passiert nach der Online Antragstellung zum Umtausch in den EU-Kartenführerschein?

Sie erhalten nach Eingang des Antrages von der Führerscheinstelle per Post folgende Unterlagen:

- Eine Ausnahmegenehmigung (von der Mitführpflicht des Führerscheins) für das Inland.
- Einen Vordruck, mit dem Sie Ihren Führerschein an uns zur weiteren Bearbeitung (idealerweise per Einschreiben) auf Ihre Kosten zusenden können.

Nach Erhalt der genannten Unterlagen schicken Sie Ihren alten Führerschein idealerweise per Einschreiben mit dem Vordruck an die Führerscheinstelle.

Ihr neuer Führerschein wird Ihnen nach Eingang des Führerscheines bei uns per Einwurfeinschreiben von der Bundesdruckerei in Berlin zugesandt. Dies dauert etwa 2-3 Wochen.

In dieser Zeit nutzen Sie statt des Führerscheines die Befreiung von der Mitführpflicht des Führerscheines. Diese wird, nachdem Sie den Kartenführerschein erhalten haben, wertlos. Bitte vernichten Sie diese dann, um Missbrauch zu vermeiden.

Bitte beachten Sie zusätzlich:

Wenn Sie Ihre Fahrerlaubnis nicht selbst beantragen, sondern eine andere Person dies für Sie übernimmt (Elternteil, Betreuer etc.), benötigen Sie nach Abschluss des Online – Antrages einen Termin bei der Führerscheinstelle zur „Identifizierung / Authentifizierung des Antragstellers“. Bei diesem Termin bringen Sie bitte ein gültiges Ausweisdokument (Pass, Personalausweis etc.) mit.


Möglichkeit 1 der Antragstellung: Schnell, sicher und online über Mein Nürnberg

Die sicherste und schnellste Möglichkeit der Antragstellung ist online über ein freigeschaltetes Mein Nürnberg-Konto.

Bitte beachten Sie: Ihr aktueller Hauptwohnsitz muss innerhalb der Stadt Nürnberg liegen und nicht zum Beispiel im Landkreis Nürnberger Land.

Liegt Ihr aktueller Hauptwohnsitz nicht in Nürnberg, wenden Sie sich bitte an Ihre zuständige Führerscheinstelle.

Mit "Mein Nürnberg" schnell und einfach zum neuen EU-Kartenführerschein

Einfach Online Machen

1. Schritt: Bei "Mein Nürnberg" registrieren

Legen Sie sich ein persönliches "Mein Nürnberg"-Konto an. Danach können Sie alle Anliegen sicher und bequem online erledigen.

2. Schritt: Umtausch Kartenführerschein online beantragen

Bitte halten Sie folgende Unterlagen bereit:

- Lichtbildseite aus gültigem Pass oder Identitätsdokument (Vorder- und Rückseite)
- aktueller Führerschein beidseitig
- aktuelles biometrisches Foto (Informationen dazu am Seitenende)
- eigenhändige Unterschrift (schwarz auf weißem Untergrund)
- Karteikartenabschrift der ausstellenden Behörde des Papierführerscheines
(sofern eine andere Behörde als die Stadt Nürnberg ausgestellt hat)

Falls Klasse T gewünscht:
Nachweis zum Beispiel des Bauernverbandes oder des Landwirtschaftsamtes

Falls Sie für eine andere Person den Antrag stellen:
Eine Bevollmächtigung für den Antragsteller sowie Lichtbildseite aus gültigem Pass oder Identitätsdokument (Vorder- und Rückseite) des Antragstellers

Welche Unterlagen darüber hinaus nötig sind, hängt vom jeweiligen Einzelfall ab. Wenn Sie einen Führerscheinumtausch beantragen, teilen wir Ihnen im Lauf des Verfahrens mit, welche Nachweise Sie vorlegen müssen.

Was passiert nach der Online Antragstellung zum Umtausch in den EU-Kartenführerschein?

Sie erhalten nach Eingang des Antrages von der Führerscheinstelle per Post folgende Unterlagen:

- Eine Ausnahmegenehmigung (von der Mitführpflicht des Führerscheins) für das Inland.
- Einen Vordruck, mit dem Sie Ihren Führerschein an uns zur weiteren Bearbeitung (idealerweise per Einschreiben) auf Ihre Kosten zusenden können.

Nach Erhalt der genannten Unterlagen schicken Sie Ihren alten Führerschein idealerweise per Einschreiben mit dem Vordruck an die Führerscheinstelle.

Ihr neuer Führerschein wird Ihnen nach Eingang des Führerscheines bei uns per Einwurfeinschreiben von der Bundesdruckerei in Berlin zugesandt. Dies dauert etwa 2-3 Wochen.

In dieser Zeit nutzen Sie statt des Führerscheines die Befreiung von der Mitführpflicht des Führerscheines. Diese wird, nachdem Sie den Kartenführerschein erhalten haben, wertlos. Bitte vernichten Sie diese dann, um Missbrauch zu vermeiden.

Bitte beachten Sie zusätzlich:

Wenn Sie Ihre Fahrerlaubnis nicht selbst beantragen, sondern eine andere Person dies für Sie übernimmt (Elternteil, Betreuer etc.), benötigen Sie nach Abschluss des Online – Antrages einen Termin bei der Führerscheinstelle zur „Identifizierung / Authentifizierung des Antragstellers“. Bei diesem Termin bringen Sie bitte ein gültiges Ausweisdokument (Pass, Personalausweis etc.) mit.


Möglichkeit 2 der Antragstellung: Vor-Ort-Beantragung des Umtausches in den neuen EU-Kartenführerschein

Sollten Sie den Antrag nicht online stellen können oder wollen, stehen wir Ihnen im Führerscheinumtausch-Center in der Hirschelgasse 32, 90403 Nürnberg zur Verfügung.

- Für die Antragstellung vor Ort ist zwingend eine Terminvereinbarung nötig.
- Beachten Sie, dass bei Betreten unserer Dienstgebäude eine FFP-2 Maske zu tragen ist.

Bitte nutzen Sie unseren Online-Dienst, um einen Termin zu vereinbaren.

Welche Unterlagen benötige ich bei der Antragstellung vor Ort?

Wir benötigten folgende Unterlagen von Ihnen immer im Original!

- Personalausweis, Reisepass oder Identitätsdokument
- ein aktuelles biometrisches Passfoto
- Ihren bisherigen Führerschein (grau oder rosa oder unbefristeter Kartenführerschein)
- eine Karteikartenabschrift der auswärtigen Führerscheinstelle, falls Ihr Führerschein
nicht von der Stadt Nürnberg ausgestellt wurde.

Eine Karteikartenabschrift können Sie - vorab - telefonisch bei der Ausstellungsbehörde anfordern. Teilen Sie der ausstellenden Behörde bitte mit, dass die Karteikartenabschrift direkt an die Fahrerlaubnisbehörde in Nürnberg zu schicken oder zu faxen (0911/231-3281) ist. Die Karteikartenabschrift sollte bei Ihrer Antragstellung bereits vorliegen, um Verzögerungen zu vermeiden.


Hilfe und Downloads von A-Z


Mehr zum Thema

Noch kein „Mein Nürnberg“-Konto? Jetzt registrieren.

Einfach Online Machen
Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite
<http://www.nuernberg.de/internet/ordnungsamt/fuehrerscheinumtausch.html>