Kontrast Hilfe zur Nutzung dieser Seite

Jagdschein

Hirsch

Allgemeine Informationen

Zur Jagdausübung ist ein Jagdschein erforderlich. Der Jagdschein berechtigt zur Ausübung der Jagd im Bundesgebiet und zum Erwerb von Jagdwaffen.

Das Ordnungsamt Nürnberg ist für die Erteilung des Jagdscheines zuständig, wenn Ihr Hauptwohnsitz in Nürnberg ist.


FAQ's

Welche Arten von Jagdscheinen gibt es?

Jahresjagdschein (für ein oder drei Jagdjahre)
Tagesjagdschein (für 14 aufeinanderfolgende Tage)
Jugendjagdschein (für Personen im Alter von 16 – 18 Jahren)
Ausländer-Jahresjagdschein
Ausländer-Tagesjagdschein (für 14 aufeinanderfolgende Tage)
Auskünfte zu Ausländer-Jagdscheinen erhalten Sie beim Ordnungsamt.

Was sind die Voraussetzungen für einen Jagdschein?

- Eine erfolgreich abgelegte Jägerprüfung
Die Prüfung besteht aus einem schriftlichen und einem praktisch/mündlichen Teil sowie einer Schießprüfung.
- Die Persönliche Zuverlässigkeit und Eignung. Die Überprüfung übernimmt das Ordnungsamt nach Antragsstellung.

Wie lange geht ein Jagdjahr?

Das Jagdjahr geht vom 01.04. bis zum 31.03.

Wenn der Jagdschein während des Jahres erteilt / verlängert wird, dann ist Ihr Jagdschein vom Bearbeitungsdatum bis zum 31.03. gültig.

Wenn Ihre Versicherungsbestätigung drei Jahre gilt, dann ist Ihr Jagdschein vom Bearbeitungsdatum bis zum 31.03. + 3 Jahre gültig.

Eine Rückdatierung ist nicht möglich.

Wann kann ein Jugend-Jagdschein erteilt werden?

Personen im Alter von 16 – 18 Jahren erhalten nach einer erfolgreich abgelegten Jägerprüfung ihren Jugendjagdschein.
Bitte beachten Sie, dass Sie nur in Begleitung einer erziehungsberechtigten Person mit Jagderfahrung jagen dürfen.
Die erziehungsberechtigte Person kann auch schriftlich eine Aufsichtsperson mit Jagderfahrung beauftragen.

Kann eine andere Person meinen Jagdschein abholen?

Mit einer schriftlichen Vollmacht kann eine andere Person Ihren Jagdschein abholen.
Bitte beachten Sie, dass sich die bevollmächtigte Person mit einem amtlichen Lichtbilddokument ausweisen muss.

Wie viel kostet ein Jagdschein?

Dreijahres-Jagdschein: 150,- €
Jahresjagdschein: 60,- €
Tages-Jagdschein: 15,- €
Jugend-Jagdschein: 37,50 €

Mein Jagdschein ist abgelaufen. Wie kann ich den Jagdschein verlängern lassen?

Eine Verlängerung ist online nicht möglich, der Jagdschein muss dazu beim Ordnungsamt im Original vorgelegt werden.

Was ist bei der Verlängerung des Jagdscheins zu beachten?

Für die Verlängerung ist der aktuelle Nachweis der Jagdhaftpflichtversicherung (Versicherungsbestätigung) vorzulegen.
Bitte achten Sie darauf, dass in Ihrem Jagdschein noch ein freies Verlängerungsfeld vorhanden ist. Wenn kein freies Feld mehr vorhanden ist wird ein neues Passbild benötigt.
Die Verlängerung kann erfolgen sobald Sie die Versicherungsbestätigung für das neue Jagdjahr von Ihrer Versicherungsgesellschaft erhalten haben. Sie brauchen nicht bis zum Ablauf des Jagdjahres warten.


Möglichkeit 1 der Antragstellung: Schnell, sicher und online über Mein Nürnberg

Die sicherste und schnellste Möglichkeit der Antragstellung ist online über ein freigeschaltetes Mein Nürnberg-Konto.

Mit "Mein Nürnberg" schnell und einfach zum Jagdschein

Einfach Online Machen

1. Schritt: Bei "Mein Nürnberg" registrieren

Legen Sie sich ein persönliches "Mein Nürnberg"-Konto an. Danach können Sie alle Anliegen sicher und bequem online erledigen.


2. Schritt: Jagdschein online beantragen

Bitte halten Sie folgende Unterlagen bereit:

Jahres-/Dreijahres-Jagdschein (Ersterteilung):

  • Personalausweis oder Reisepass
  • Jägerprüfungszeugnis
  • Nachweis der Jagdhaftpflichtversicherung (Versicherungsbestätigung)
  • 1 Passbild

Jugend-Jagdschein:

  • Personalausweis oder Reisepass
  • Jägerprüfungszeugnis
  • Nachweis der Jagdhaftpflichtversicherung (Versicherungsbestätigung)
  • Einverständniserklärung der Eltern/Erziehungsberechtigten
  • 1 Passbild

Was passiert nach der Online Antragstellung?

Wenn Ihr Antrag bei uns eingegangen ist, überprüfen wir Ihre Unterlagen. Bei Rückfragen zu Ihrem Antrag, melden wir uns bei Ihnen.

Stichprobenartig kann die Vorlage originaler Unterlagen gefordert werden.
Das Ordnungsamt überprüft die persönliche Zuverlässigkeit und Eignung der antragstellenden Person.
Auskünfte werden bei Bundeszentralregister, Zentrales Staatsanwaltschaftliches Verfahrensregister, Polizei und beim Landesamt für Verfassungsschutz eingeholt.
Die Zuverlässigkeitsüberprüfung kann zwei bis drei Wochen, in Ausnahmefällen auch länger, in Anspruch nehmen.

Ihren Jagdschein erhalten Sie von uns per Post zugeschickt, sobald wir alle Unterlagen geprüft haben.


Möglichkeit 2 der Antragstellung: Vor-Ort-Beantragung

Sollten Sie den Antrag nicht online stellen können oder wollen, stehen wir Ihnen im Ordnungsamt, Innerer Laufer Platz 3, 90403 Nürnberg (Ebene 2, Zimmer 213) zur Verfügung.

- Für die Antragstellung vor Ort ist zwingend eine Terminvereinbarung nötig.
- Beachten Sie, dass bei Betreten unserer Dienstgebäude eine FFP-2 Maske zu tragen ist.

Bitte nutzen Sie unseren Online-Dienst, um einen Termin zu vereinbaren.

Bitte halten Sie folgende Unterlagen bereit:

Jahres-/Dreijahres-Jagdschein (Ersterteilung):

  • Personalausweis oder Reisepass
  • Jägerprüfungszeugnis
  • Nachweis der Jagdhaftpflichtversicherung (Versicherungsbestätigung)
  • 1 Passbild

Jugend-Jagdschein:

  • Personalausweis oder Reisepass
  • Jägerprüfungszeugnis
  • Nachweis der Jagdhaftpflichtversicherung (Versicherungsbestätigung)
  • Einverständniserklärung der Eltern/Erziehungsberechtigten
  • 1 Passbild

Hinweis

Die oben aufgezählten Unterlagen beziehen sich auf die Ersterteilung eines Jagdscheins, bei der Verlängerung eines Jagdscheins muss das Jägerprüfungszeugnis nicht vorgelegt werden.


Jägerprüfung

Die Erteilung des Jagdscheines ist vom Bestehen der Jägerprüfung abhängig.

Zulassungsvoraussetzung zur Jägerprüfung ist unter anderem die Teilnahme an einem anerkannten jagdlichen Ausbildungslehrgang.

In Nürnberg werden anerkannte Ausbildungslehrgänge abgehalten von:

Nürnberger Jagdschutz- und Jägerverband e.V.

Am Römer 18

91623 Sachsen


1. Vorsitzende Frau Zier

Telefon 09827 / 830

<<>>

Jägergesellschaft „Brauner Hirsch“ e.V.

Saarlouiser Str. 40 a

90469 Nürnberg


1. Vorsitzender Herr Herzog

Telefon 0911 / 61 98 42

Telefax 0911 / 61 98 41

Der schriftliche Teil findet bayerneinheitlich vier Mal pro Jahr statt. Prüfungsbehörde ist das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten in Landshut. Bei Bestehen der schriftlichen Prüfung erfolgt die Zulassung zum mündlichen Teil und bei dessen erfolgreichen Abschließen die Zulassung für das Schießen mit Waffenhandhabung.

Nähere Auskünfte erteilen die Ausbildungsleiter.

Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten

Zentrale Jäger- und Falknerprüfungsbehörde

Schwimmschulstraße 23

84034 Landshut

Telefon 0871 / 96 228 - 16

Telefax 0871 / 96 228 - 22

Sonderfälle:

Forstbeamte, Berufsjäger, Studenten der Forstwissenschaften und Berufsjägerauszubildende können mit entsprechender Bescheinigung Jagdscheine erhalten, ohne die Jägerprüfung abzulegen.

Falkner können Falkner-Jagdscheine erhalten, wenn sie zusätzlich zur Jägerprüfung eine Falknerprüfung bestanden haben.

Informationen zur bayerischen Jägerprüfung des Bayerischen Staatsministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten:


Stadt Nürnberg
Ordnungsamt
Abteilung Jagd, Waffen, Sprenstoff, Fischerei

Innerer Laufer Platz 3

90403 Nürnberg


Ausführliche Informationen

Telefon 0911 / 231 - 22 60

Telefax 0911 / 231 - 16 10 1

Zur verschlüsselten Übertragung Ihrer Nachricht:

Kontaktformular

Mehr zum Thema

Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite
<http://www.nuernberg.de/internet/ordnungsamt/jagdrecht_.html>