Kontakt

Jagdrecht

Hirsch

Zur Jagdausübung ist ein Jagdschein erforderlich. Eine der Voraussetzungen zur erstmaligen Erteilung des Jagdscheins ist das erfolgreiche Ablegen der Jägerprüfung, die aus einem schriftlichen, einem mündlichen/ praktischen Teil und einer Schießprüfung besteht.

Für Ihre Schusswaffen müssen Sie eine auf Ihren Namen ausgestellte Waffenbesitzkarte vorweisen und – falls in einem fremden Revier gejagt wird - eine schriftliche Erlaubnis des Jagdrevierinhabers.


Jagdschein

Das Ordnungsamt ist zuständig für die Erteilung des Jagdscheines, wenn der Hauptwohnsitz Nürnberg ist.
Der Jagdschein berechtigt zur Ausübung der Jagd im Bundesgebiet und zum Erwerb von Jagdwaffen.

Voraussetzungen:

  • Zuverlässigkeit (wird durch das Ordnungsamt geprüft)
  • körperliche Eignung
  • bestandene deutsche Jägerprüfung
  • Jagdhaftpflichtversicherung (Die Jagdhaftpflichtversicherung wird im gesetzlich vorgeschriebenen Umfang von allen großen Versicherungsgesellschaften angeboten. Bitte legen Sie hierzu die Bestätigung des Versicherers vor.)

Benötigte Unterlagen:

Neuerteilung (nach bestandener Jägerprüfung)

  • Personalausweis oder Reisepass
  • Jägerprüfungszeugnis
  • Nachweis der Jagdhaftpflichtversicherung
  • 1 Passbild

Verlängerung (falls im vorhandenen Jagdschein noch ein Verlängerungsfeld frei ist)

  • Personalausweis oder Reisepass
  • Jagdschein
  • Nachweis der Jagdhaftpflichtversicherung

Wiedererteilung (falls im vorhandenen Jagdschein kein Verlängerungsfeld mehr frei ist)

  • Personalausweis oder Reisepass
  • Jagdschein
  • Nachweis der Jagdhaftpflichtversicherung
  • 1 Passbild

Gebühren:

Drei-Jahres-Jadgdschein

Jahres-Jagdschein

Tages-Jagdschein

Jugend-Jagdschein



Jägerprüfung

Die Erteilung des Jagdscheines ist vom Bestehen der Jägerprüfung abhängig.

Zulassungsvoraussetzung zur Jägerprüfung ist unter anderem die Teilnahme an einem anerkannten jagdlichen Ausbildungslehrgang.


In Nürnberg werden anerkannte Ausbildungslehrgänge abgehalten von:

Nürnberger Jagdschutz- und Jägerverband e.V.

Am Römer 18

91623 Sachsen


1. Vorsitzende Frau Zier

Telefon: 09827 / 830

<<>>

Jägergesellschaft „Brauner Hirsch“ e.V.

Saarlouiser Str. 40 a

90469 Nürnberg


1. Vorsitzender Herr Herzog

Telefon: 0911 / 61 98 42

Telefax: 0911 / 61 98 41

Der schriftliche Teil findet bayerneinheitlich vier Mal pro Jahr statt. Prüfungsbehörde ist das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten in Landshut. Bei Bestehen der schriftlichen Prüfung erfolgt die Zulassung zum mündlichen Teil und bei dessen erfolgreichen Abschließen die Zulassung für das Schießen mit Waffenhandhabung.

Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten

Zentrale Jäger- und Falknerprüfungsbehörde

Schwimmschulstraße 23

84034 Landshut

Telefon: 0871 / 96 228 - 16

Telefax: 0871 / 96 228 - 22

Nähere Auskünfte erteilen die Ausbildungsleiter.



Sonderfälle

Forstbeamte, Berufsjäger, Studenten der Forstwissenschaften und Berufsjägerauszubildende können mit entsprechender Bescheinigung Jagdscheine erhalten, ohne die Jägerprüfung abzulegen.

Falkner können Falkner-Jagdscheine erhalten, wenn sie zusätzlich zur Jägerprüfung eine Falknerprüfung bestanden haben.


Stadt Nürnberg
Ordnungsamt
Abteilung Jagd, Waffen, Sprenstoff, Fischerei

Innerer Laufer Platz 3

90403 Nürnberg


Ausführliche Informationen

Telefon: 0911 / 231 - 22 60

Telefax: 0911 / 231 - 16 10 1

Zur verschlüsselten Übertragung Ihrer Nachricht:

Kontaktformular:
</global/ajax_kontaktformular.html?cfid=58319>

Mehr zum Thema

Interner Link: Kulturhauptstadt Europas 2025. Wir bewerben uns!

Anträge/Formulare

Besuch vorbereiten

Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite:
<http://www.nuernberg.de/internet/ordnungsamt/jagdrecht_.html>