Kontakt

Unsere 360°-Evaluation: Erfolge sichtbar machen – Ziele setzen und erreichen

Qualitätssicherung und Schulentwicklung sind für die Berufliche Schule Direktorat 10 der Stadt Nürnberg selbstverständlich. Unsere Instrumente der Evaluierung ergänzten wir im Schuljahr 2017/18 durch eine 360°-Evaluation durchgeführt von der Kompetenzstelle für Schulentwicklung und Evaluation der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg. Im Rahmen dieser Evaluation befragte das Institut alle Lehrkräfte, stichprobenartig Schüler/innen, Studierende sowie Berufspraktikanten aller Klassen und dazugehörige sozialpädagogische Einrichtungen, die den praktischen Teil der Ausbildung übernehmen.
Unserem Kollegium wurden die Ergebnisse der Umfrage im Januar 2018 durch den Leiter der Kompetenzstelle Dr. Klaus Wild präsentiert. Hierbei wurden uns bisherige Erfolge sowie Verbesserungspotenziale aufgezeigt. Wir erarbeiteten mögliche Aufgabenschwerpunkte für die nächsten Schuljahre. In einer anschließenden Abstimmung legten wir als ersten Arbeitsschwerpunkt die verstärkte Verknüpfung von Theorie und Praxis fest.
Die Ergebnisse der 360°-Evaluation wurden im zweiten Schulhalbjahr unseren Vertretern der Schüler und Studierenden sowie den Trägern der sozialpädagogischen Einrichtungen präsentiert. In verschiedenen Gesprächskreisen konnten repräsentative Teilnehmer der Befragung Ideen zur Umsetzung der Aufgabenschwerpunkte einbringen.
Im nächsten Schuljahr wird der Theorie-Praxis-Bezug unter Einbindung aller Befragten im Mittelpunkt unserer pädagogischen Schulentwicklung stehen.

Mehr zum Thema

Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite:
<http://www.nuernberg.de/internet/berufsschule_10/360evaluation.html>