Kontakt

Prüfungen des Chemielaboranten

Vor Ende des zweiten Lehrjahres wird der erste Teil der gestreckten Abschlussprüfung abgelegt, nach 3,5 Jahren (bei Verkürzung der Ausbildung entsprechend früher) der zweite Teil der Abschlussprüfung. Beide Prüfungen bestehen aus einer praktischen und schriftlichen Prüfung und erstrecken sich auf die Ausbildungsinhalte der betrieblichen Ausbildung sowie den Lehrstoff der Berufsschule. Im praktischen Teil der Prüfung geht es insbesondere um die selbstständige Planung, Durchführung und Dokumentation präparativer und analytischer Arbeiten. Im schriftlichen Teil der Prüfung sollen technologische, chemische und physikalische Sachverhalte zur Lösung praxisbezogener Aufgaben verknüpft werden.

Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite:
<http://www.nuernberg.de/internet/berufsschule_8/pruefungen_chemie.html>