Kontakt

Jung und schwanger: Wir machen Dir Mut!


Erst 14, 16, 18 oder 21 – und schwanger?

Wenn Du mit 14, 16, 18, oder auch mit 21 merkst, dass du schwanger bist, gerät das Leben wahrscheinlich erst einmal ganz schön aus den Fugen. Du weißt, ganz easy wird das nicht! Aber Du hast auch Anspruch auf Unterstützung und Hilfe, um für Dich richtige Entscheidungen zu treffen und Deinen Weg zu finden. Und das zu allen Themen, die es zu klären gilt.

Wahrscheinlich stellen sich Dir solche Fragen:

  • Wie sage ich es meinen Eltern?
  • Wo kann ich leben – und wovon?
  • Kann ich Baby und die Schule oder Ausbildung vereinbaren?
  • Wie wird mein Freundeskreis reagieren?
  • Wie mache ich mit meinem Baby etwas aus meinem Leben?
  • Wie geht das überhaupt, Mutter und Vater zu sein?
  • Was muss eigentlich der Vater des Babys jetzt tun?
  • Wer hilft mir bei meiner Entscheidung, wenn ich mich überfordert und zu jung für ein Kind fühle?

Wer hilft Dir?

Grundsätzlich kannst Du, wie jede andere werdende Mutter, bei den Nürnberger Schwangerschaftsberatungsstellen oder dem Jugendamt der Stadt Nürnberg Unterstützung finden - jugendliche werdende Väter sind dort natürlich ebenfalls willkommen.

Vaterschaftsanerkennung und Vormundschaft

Informationen zur Vormundschaft und zur Vaterschaftsanerkennung erhältst Du unter:

Telefon-Hotline 09 11 / 2 31-33 33 informiert

Insgesamt gibt es in Nürnberg sehr viele Angebote rund um Schwangerschaft, Geburt und Leben mit Baby, die natürlich auch Dir offenstehen. Familienhebammen, Kinderkrankenschwestern, Familienpflegerinnen, Gruppen und Kurse für (werdende) Eltern, Säuglingspflegekurse und viele weitere Angebote helfen, den Alltag mit dem Neugeborenen zu bewältigen. Wenn Du nicht genau weißt, wohin Du Dich am besten wenden sollst, dann ruf einfach unsere Telefon-Hotline an – hier bist Du immer richtig!

Telefon-Hotline 09 11 / 2 31 - 33 33

Hier findest Du rund um die Uhr ein offenes Ohr. Hier kannst Du einfach erst einmal erzählen und dann wirst Du zum richtigen Ansprechpartner für Deine Situation gelotst.


Angebote für junge Mütter/Eltern in Nürnberg

MUT Gruppe – für junge (werdende) Mütter

MUT ist ein Angebot für junge schwangere Frauen und junge Mütter von 14 bis 25 Jahren. Bei einem gemeinsamen Frühstück hast Du einmal in der Woche die Möglichkeit, Dich mit anderen jungen Frauen zu treffen, auszutauschen und alles, was Dir wichtig ist, anzusprechen. Daneben erhältst Du professionelle Informationen zu wichtigen Themen rund um Schwangerschaft, Geburt und Leben mit Kind. Die Themen reichen vom eigenen Wohlbefinden bis hin zu Juristischem, wie dem Unterhalt des Vaters. Dein Baby kannst Du mitbringen, denn für Kinderbetreuung ist gesorgt. Organisiert und begleitet wird die Gruppe von zwei erfahrenen Fachkräften des Treffpunkt e.V., auf Deinen Wunsch hin, sind auch Einzelgespräche möglich.

Haus für Familien - Treffpunkt e.V.

Fürther Straße 212

90429 Nürnberg


Eingang über Reger Straße


Kontakt


Kind und Schule oder Beruf - geht das?

Du bist mit mindestens 18 Jahren schon Mutter und möchtest nach einer Babypause den schulischen oder beruflichen (Wieder-) Einstig schaffen? Dann bist du bei MiA richtig! Hier bekommst Du Unterstützung, um Dein Ziel zu verwirklichen - gleichgültig, ob es um die Suche nach einer geeigneten Kinderbetreuung, um die Bewerbung oder den Kontakt zu Behörden und Fachstellen handelt.

Haus für Familien - Treffpunkt e.V.

Fürther Straße 212

90429 Nürnberg


Eingang über Reger Straße


Kontakt

Infos zu Frühen Hilfen & Unterstützung bei Krisen

  • Grafik Hotline 09 11 / 2 31-33 33 Rund um die Uhr<http://www.nuernberg.de/internet/koordinierende_kinderschutzstelle/koordinationsstelle.html>

Beratungsstellen für Schwangerschaftsfragen

Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite
<http://www.nuernberg.de/internet/koordinierende_kinderschutzstelle/jugendliche_schwangerschaft.html>