Kontakt

Suchtmittelabhängige und substituierte (werdende) Eltern


Suchtmittel und Schwangerschaft - es gibt einen Weg

Abhängigkeit hat viele Gesichter. Nicht nur illegale Drogen wie Heroin oder Crack, auch legale Stoffe wie Alkohol, Medikamente und Zigaretten können süchtig machen.

Von diesen Stoffen abhängig zu sein ist eine Krankheit. Wenn Sie sich Hilfe holen, ist das kein Schuldeingeständnis oder ein Zeichen von Schwäche, sondern zeigt, dass Sie verantwortlich handeln wollen und können. Besonders gilt dies, wenn Sie wissen, dass sie schwanger sind!


Wo finde ich verstehende Hilfe bei illegalem Drogenkonsum und Substitution?

Bei Lilith finden Sie Beratung und Angebote von Frauen für Frauen. Die Mitarbeiterinnen von Lilith arbeiten akzeptierend, das heißt, auch wenn Sie sich ein Leben ohne Suchtmittel zurzeit nicht vorstellen können, werden Sie beraten und in Ihren Anliegen unterstützt.

Wenn sie als weibliche Angehörige eines Drogenkonsumenten Beratung suchen, finden Sie hier eine speziell auf Ihre Situation als Frau ausgerichtete Anlaufstelle.

Lilith e.V.

Bogenstraße 30

90459 Nürnberg

Telefon: 09 11 / 47 22 18

<<>>

Weitere Angebote bei Abhängigkeit von illegalen Drogen

enterprise ist eine Beratungsstelle für junge Drogenkonsumenten/-innen unter 21 Jahren. Das Angebot umfasst Informationen zu Drogen und Drogenkonsum sowie Unterstützung bei Konsumveränderung oder dem Wunsch nach Abstinenz.

enterprise

Rothenburgerstr. 33

90443 Nürnberg

Telefon: 09 11 / 81 50 16 0

Mudra

Ottostraße 18

90402 Nürnberg

Telefon: 09 11 / 81 50 10 0


Hilfe bei Abhängigkeit von Alkohol und Medikamenten

Solange sich ein Kind im Mutterleib befindet, ist es über die Nabelschnur direkt mit dem Blutkreislauf der Mutter verbunden. Dies erklärt, weshalb die Einnahme von Alkohol und Tabletten während der Schwangerschaft die Gesundheit des Ungeborenen stark gefährdet. Den meisten Frauen ist dies bewußt, trotzdem werden die Folgen immer wieder bagatellisiert. Wenn Sie dies nicht wollen, gibt es kompetente und einfühlsame Unterstützung bei verschiedenen Fachberatungsstellen

Suchthilfezentrum

Stadtmission Nürnberg e.V.

Krellerstraße 3

90489 Nürnberg

Telefon: 09 11 / 37 65 42 00

Psychosoziale Suchtberatung

Caritasverband Nürnberg e.V.

Obstmarkt 28

90403 Nürnberg

Telefon: 09 11 / 23 54 18 1

Infos zu Frühen Hilfen & Unterstützung bei Krisen

  • Grafik Hotline 09 11 / 2 31-33 33 Rund um die Uhr<http://www.nuernberg.de/internet/koordinierende_kinderschutzstelle/koordinationsstelle.html>
Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite
<http://www.nuernberg.de/internet/koordinierende_kinderschutzstelle/sucht_drogen_schwangerschaft.html>