Kontakt

Das Horn (Waldhorn)

Horn

Was ist besonders an diesem Instrument? Was macht das Instrument aus?

Das Horn wird in Deutschland auch Waldhorn genannt. In anderen Ländern kennt man dieses Instrument auch als French Horn. Es gehört zur Familie der Blechblasinstrumente. Auch am Horn erkennt man die typischen Merkmale eines Blechblasinstruments: der große Schalltrichter, das lange Rohr (beides meist aus Messingblech) und ein abnehmbares Mundstück.

Wie wird eigentlich ein Ton produziert?

Der Klang wird durch die schwingenden Lippen des Bläsers, mittels eines feinen Luftstrahls erzeugt. Die Schwingung der Lippen überträgt sich auf die Luftsäule im Horn und wird dadurch verstärkt. Das Instrument ist also ein Resonanzkörper, der aufgrund einer bestimmten Rohrlänge einen, oder durch Überblasen auch mehrere Töne verstärkt. Mit Hilfe der Ventile lässt sich die Rohrlänge verändern, so dass der gewünschte Ton hervorgebracht werden kann.

Welche Musikstile spielt man auf diesem Instrument?

Einige wichtige Literaturbeispiele, in denen das Horn eine besondere Rolle spielt sind die Sinfonien von Gustav Mahler, Anton Bruckner, Johannes Brahms, die Opern von Richard Wagner, die Hornkonzerte von Wolfgang Amadeus Mozart und Richard Strauss.

Wie ist das Instrument einsetzbar?

Bedingt durch den jeweiligen Einsatz ist das Horn in vielerlei Formen bekannt. So als Naturhorn (ohne Ventile), z. B.: Jagthorn, oder mit Ventilen als Konzerthorn. Das an der Musikschule meist gebräuchliche Waldhorn ist vielseitig einsetzbar. Zum Beispiel solistisch, mit Begleitung, in kleinen und großen Musiziergruppen bis hin zum großen Sinfonieorchester. Vom Barock und der Klassik über volkstümlich oder modern bis hin zum Jazz und zeitgenössischer Musik. Neben dem großen Blasorchester der Musikschule Nürnberg bieten unzählige Musikvereine die Möglichkeit, die Schönheiten des Hornklanges in der Öffentlichkeit zu präsentieren.

Welches Einstiegsalter wird empfohlen? Welche Voraussetzungen braucht ein Schüler?

Wichtigste Voraussetzung ist das Vorhandensein ausgewachsener 2. Schneidezähne, also ab dem 8./9. Lebensjahr. Aber auch vorher kann musikalische Früherziehung, das Singen, das Spielen von Rhythmusinstrumenten oder leichten Blasinstrumenten von großem Nutzen sein. Je nach Körpergröße des Anfängers stehen unterschiedliche Horngrößen zur Verfügung.

Welche Unterrichtsformen werden angeboten?

An der Musikschule Nürnberg gibt es die Möglichkeit, das Musizieren mit dem Horn im Einzelunterricht, in der Bläserklasse oder in Kleingruppen zu erlernen. Auch Erwachsene können als Anfänger oder Quereinsteiger die Kunst des Hornblasens erfahren.

Wie sieht es mit einem eigenen Instrument aus?

Instrumente können über die Musikschule Nürnberg geliehen oder im Musikalienfachhandel erworben werden.

Wichtige Links:

Aktualisiert am 25.07.2021, 18:38 Uhr

Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite
<http://www.nuernberg.de/internet/musikschule/horn.html>