Kontakt

Neuauflage: Broschüre "Wer hilft? - Angebote für Kinder und Jugendliche mit erhöhtem Förderbedarf"

- Angebote für Kinder und Jugendliche mit erhöhtem Förderbedarf

In den ersten Lebensjahren machen Kinder vielschichtige Erfahrungen mit allen Sinnesorganen. Sie lernen dabei, alle aufgenommenen Reize im Gehirn zu verarbeiten und sinnvoll darauf zu reagieren. Entwicklungsauffälligkeiten werden bei vielen Kindern allerdings immer noch sehr spät entdeckt. Besonders betroffen sind vor allem Kinder ohne offensichtliche Beeinträchtigungen. Die Folgen der unzureichenden Erkennung und späten Förderung wirken sich weit bis in das Schulalter und teils sogar auf den ganzen Lebensweg aus.

Die Broschüre präsentiert Angebote für behinderte Kinder und Jugendliche genauso wie für Kinder und Jugendliche, die aufgrund unterschiedlichster Entwicklungsauffälligkeiten und Benachteiligungen von Behinderung bedroht sind.

Ebenso sind Angebote für Kinder enthalten, bei denen ein erhöhter Förderbedarf vermutet wird, aber noch nicht genau festgestellt werden konnte.
Zeitlich umfasst die Broschüre die Jahre von der Geburt bis ca. 12 Jahre.

Durch die Broschüre soll die Vernetzung, Kooperation und Koordination unter Fachleuten verbessert und Hilfen für betroffene Familien bedarfsgerecht und ohne Umwege oder Sackgassen ermöglicht werden.

Die Publikation richtet sich an Fachkräfte, die mit Kindern und Eltern arbeiten, wie Kinderärzte und Kinderärztinnen, Pädagoginnen und Pädagogen sowie Kinderpsychologinnen und Kinderpsychologen.

Hier die Broschüre Stand Oktober 2020:

Bestellung

Zur verschlüsselten Übertragung Ihrer Nachricht:

Kontaktformular:
</global/ajax_kontaktformular.html?cfid=71337>
URL dieser Seite
<http://www.nuernberg.de/internet/buendnis_fuer_familie/aktuell_68530.html>