Kontakt

20. Offenes Forum Familie: Wie erreichen wir Familien? Neue Wege in der Arbeit mit Familien

20. Offenes Forum Familie

Am 25. Februar 2021

Das 20. Offene Forum Familie konnte nicht als die gewohnte "Live"-Begegnung von Fachkräften, Wissenschaftlern und Interessierten aus der Arbeit mit Familien stattfinden. Stattdessen gab es zwei Onlineveranstaltungen:

Dagmar Müller: "Wie geht es der Familie? Neue Trends in der Familienbildung"

Veränderte Leitbilder und die wachsende soziale Schere stellen viele Eltern vor Herausforderungen, wenn es darum geht, ihren Kindern förderliche Entwicklungsbedingungen zu bieten. Elternschaft hat eine „Intensivierung“ erfahren, die sich an einer stärker kindzentrierten Erziehung, gestiegenen Bildungserwartungen, vermehrten zeitlichen Investitionen in die Kinder wie auch neuen Anforderungen durch digitale Medien und erhöhten innerfamilialen Abstimmungsbedarf festmachen lässt. Der Vortrag beleuchtet einige dieser Trends und die damit verbundenen Herausforderungen für die Eltern- und Familienbildung. Im Mittelpunkt steht die Frage, wie Familien wirksam und bedarfsgerecht unterstützt werden können und insbesondere ressourcenärmere Familien besser erreicht werden.

Zur Person

Dagmar Müller, Sozialwissenschaftlerin, ist seit 2007 wissenschaftliche Referentin am Deutschen Jugendinstitut e.V. (DJI) in München. Sie forscht und arbeitet u.a. zu Lebenslagen von Familien, Armut und sozialer Ungleichheit, Familienbildung, Familienförderung und Familienpolitik sowie genderbezogenen Themen. Seit 2018 leitet sie die Geschäftsstelle der Sachverständigenkommission des Neunten Familienberichts der Bundesregierung am DJI.


Katharina Lerch: "Öffentlichkeitsarbeit mit Social Media"

Frau Lerch ging in ihrem Vortrag auf folgende Fragen ein:

  • Social Media als Instrument der Öffentlichkeitsarbeit: Was unterscheidet die berufliche und die private Nutzung? Was kann Social Media - und was nicht?
  • User*innen kennenlernen: Was erwarten Menschen von mir in den sozialen Netzwerken? - Wie entwickele ich spannenden Content für meine Zielgruppe?
  • Die eigene Organisation für Social Media gewinnen: Wie kann ich im eigenen Laden Begeisterung für das Thema wecken? Was sollten Organisationen mitbringen, um erfolgreich in den sozialen Netzwerken unterwegs zu sein?
  • Was sind realistische Ziele, wie definiere ich diese, und welche Ressourcen benötige ich zur Erreichung dieser Ziele?

Zur Person

Katharina Lerch ist Social-Media-Beraterin mit Schwerpunkt auf der Beratung von Non-ProfitOrganisationen aus den Bereichen soziale Arbeit, bürgerschaftliches Engagement, Gesundheit, Inklusion und Umweltschutz. Der Fokus ihrer Beratung liegt darauf, den Dialog in sozialen Netzwerken zu stärken: Wie kommuniziere ich auf Augenhöhe?
Sie lebt und arbeitet in Wuppertal.

Besuchen Sie auch unseren Familienblog

  • familienblog.nuernberg<https://familienblog.nuernberg.de/>
Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite
<http://www.nuernberg.de/internet/buendnis_fuer_familie/forum2021.html>