Kontakt

Trittstufen / Lichtschächte

Licht-, Luft- und Einwurfschächte und ähnliche Öffnungen (z. B. Bodenhülsen) sowie Treppenanlagen in/auf öffentlichen Verkehrsflächen sind grundsätzlich genehmigungspflichtige Sondernutzungen. Bei Treppenanlagen, die mit nicht mehr als einer Trittstufe in den Verkehrsraum hineinragen bedarf es hingegen keiner Sondernutzungserlaubnis.

Der Antrag ist grundsätzlich vom Bauherrn oder Gebäudeeigentümer zu stellen. Als Ausgleich ist eine Sondernutzungsgebühr zu entrichten. Diese jährliche Gebühr kann mit dem 25-fachen Betrag kapitalisiert werden.

Kontakt:

Liegenschaftsamt

Abteilung Sondernutzungen

Hallplatz 2

90402 Nürnberg


Innerhalb der Altstadt

Telefon: 0911 / 231 - 2229

Telefax: 0911 / 231 - 2661

Zur verschlüsselten Übertragung Ihrer Nachricht:

Kontaktformular:
</global/ajax_kontaktformular.html?cfid=47648>

Außerhalb der Altstadt

Telefon: 0911 / 231 - 8352

Telefax: 0911 / 231 - 2661

Zur verschlüsselten Übertragung Ihrer Nachricht:

Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite:
<http://www.nuernberg.de/internet/liegenschaftsamt/trittstufenlichtschaechte.html>