Kontakt

Lesesaal und Einsicht von Materialien aus Altbestand und Sondersammlungen

Panorama Lesesaal

Lesesaal auf der Ebene L1

Der Lesesaal ist ein Ort zum stillen Arbeiten und zur Einsicht von Altbeständen und anderen Medien, die nicht nach Hause ausgeliehen werden.

Der umfangreiche Handbuchbestand kann zum Nachschlagen für Arbeiten und Forschungen auf dem Gebiet der Geschichte der Stadt Nürnberg sowie der Geistesgeschichte, der Handschriften- und Buchkunde genutzt werden. Außerdem befinden sich im Lesesaal zwei Mikrofilm-Lesegeräte.
Zum Einschließen von Taschen, Jacken und Mänteln sind die Garderobenschränke im Bereich der Rezeption auf der Ebene L0 zu nutzen.

Speziell bei der Einsicht von Altbeständen sind einige Besonderheiten zu beachten: Es ist eine vorherige Anmeldung des Besuchs per Telefon oder E-Mail erforderlich. Bei erstmaligem Besuch sind ein Anmeldeformular auszufüllen und Personalausweis bzw. Reisepass oder Benutzerausweis vorzulegen.

Lesesaal

Gewerbemuseumsplatz 4

L1

90403 Nürnberg

Telefon: 09 11 / 2 31 - 1 05 02

Telefax: 09 11 / 2 31 - 54 76

Zur verschlüsselten Übertragung Ihrer Nachricht:

Kontaktformular:
</global/ajax_kontaktformular.html?cfid=17219>

Öffnungszeiten:

Öffnungszeiten des Lesesaals:
Mo-Fr 11-17 Uhr
Sa 11-16 Uhr
So, Feiertag geschlossen

Bitte beachten Sie: Altbestände werden an Samstagen nicht zur Einsicht vorgelegt.


Kontakt und mehr über die Historisch-Wissenschaftliche Stadtbibliothek

Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite:
<http://www.nuernberg.de/internet/stadtbibliothek/benutzung_altbestaende.html>