Kontakt

Kommunales Energiemanagement

Das Kommunale Energiemanagement (KEM) ist dem Bereich Zentrale Aufgaben des Hochbauamtes angegliedert. Das KEM stellt das Kompetenzzentrum für Energiemanagement innerhalb der Stadt Nürnberg dar und ist somit wichtiger Bestandteil des technischen Gebäudemanagements.

Strategisches Ziel des KEM ist die Kostensenkung und die Verbrauchsoptimierung für Energie und Wasser in städtischen Liegenschaften. Die erzielte Senkung der Schadstoff-Emissionen stellt einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz dar.

Neben einem gebäudebezogenen Energiemanagement, verfolgt das KEM auch einen ganzheitlichen Ansatz, mit dem Ziel, nachhaltigen Einfluss auf die Planung und Ausführung von Neubauten und Bestandssanierungen zu nehmen.


Tätigkeitsschwerpunkte

  • Energiecontrolling
  • Schwachstellenanalysen durch regelmäßige Gebäudebegehungen
  • Sanierungskonzepte und Energiestudien bei Neubau
  • Initiierung von wirtschaftlichen Energiesparprojekten
  • Motivationsprojekte zur Verbesserung des Nutzerverhaltens, z.B. das Energiesparprogramm an Schulen, KEiM
  • Überprüfung und Optimierung von Energielieferverträgen
  • Realisierung von Contractingprojekten
  • Berichtswesen

Kontakt für Interessenten

Kommunales Energiemanagement im Hochbauamt

Marientorgraben 11

90402 Nürnberg

Telefon: 09 11 / 2 31-42 64

Telefax: 09 11 / 2 31-76 30

Zur verschlüsselten Übertragung Ihrer Nachricht:

Kontaktformular:
</global/ajax_kontaktformular.html?cfid=38180>

Mehr zu KEM

Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite:
<http://www.nuernberg.de/internet/hochbauamt/projekte_energie.html>