Kontakt

Die Leiter der Untersuchungsanstalt / Umweltanalytik

1884 bis 1898: Professor Dr. Hermann Kaemmerer

Seit 1876 war er bereits als städtischer Chemiker tätig.


1898 bis 1926: Hans Schlegel


1926 bis 1945: Dr. Karl Eble


1945 bis 1956: Dr. Heinrich Pfeiffer


1956 bis 1961: Dr. Hans Diller


1961 bis 1979: Dr. Bruno Trinczek


1979 bis 1985: Dr. Ernst Pietschmann


1985 bis 1990: Dr. Otto Weber


1990 bis 2006: Dr. Peter Pluschke

2002 bis 2005 freigestellt als Leiter des deutsch-marokkanischen Umweltprogramms. Werkleiter Umweltanalytik von 2006 bis 2008.


2002 bis 2005: Dr. Werner Balzer

Als kommissarischer Leiter in Vertretung von Dr. Peter Pluschke.

Zum 1. Januar 2006 wurde das Chemische Untersuchungsamt und der Stadtentwässerungsbetrieb Nürnberg zusammengeschlossen zur Stadtentwässerung und Umweltanalytik Nürnberg. Dr. Peter Pluschke war dort bis zum 30. April 2008 Werkleiter des Bereiches Umweltanalytik. Seit 1. Mai 2008 ist er Umweltreferent der Stadt Nürnberg. Die Werkbereiche „Umweltanalytik“ und „Stadtentwässerung“ werden seitdem gemeinsam durch den technischen Werkleiter geleitet.

Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite:
<http://www.nuernberg.de/internet/sun/museum_koepfe.html>