Kontakt

Abwassergebühren in Nürnberg

Abwassergebühren

Die Abwassergebühren decken die bei der Ableitung und Reinigung des Abwassers anfallenden Kosten. In Nürnberg werden im Rahmen des geteilten Gebührenmaßstabs jeweils gesonderte Gebühren erhoben:

  • Für das Schmutzwasser.
  • Für das Niederschlagswasser, das von befestigten Flächen in die Kanalisation gelangt.

Die Gebührenhöhe in Nürnberg:

  • Für Schmutzwasser:
    2,02 Euro pro Kubikmeter.
  • Für Niederschlagswasser:
    0,65 Euro jährlich pro Quadratmeter befestigter Fläche (nur, wenn die befestigten Flächen an die Kanalisation angeschlossen sind).

Gebührenstabilität

  • Die Höhe der Abwassergebühren lag 10 Jahre (von Januar 2003 bis Dezember 2012) unverändert bei 1,99 Euro pro Kubikmeter (Schmutzwassergebühr) bzw. 0,51 Euro jährlich pro Quadratmeter (Niederschlagswassergebühr).
  • Dies war der längste Zeitraum ohne Gebührenerhöhung in den letzten 40 Jahren.

Die Höhe der Abwassergebühren ist in der Beitrags- und Gebührensatzung geregelt.


Niederschlagswassergebühr, befestigte Grundstücksflächen

Zur Festlegung der Niederschlagswassergebühr müssen die befestigten/überbauten Flächen ermittelt werden – jedoch nur die Flächen mit Anschluss an die Kanalisation.

Die erste Meldung (zum Beispiel bei neu gebauten Häusern) und die Meldung von Änderungen muss durch die Grundstückseigentümerin / den Grundstückseigentümer beziehungsweise durch die Hausverwaltung erfolgen.

Eine Änderung der ursprünglich ermittelten Flächen (Vergrößerung oder Verkleinerung) kann sich ergeben:

  • Durch eine nachträglich eingerichtete Versickerung von Niederschlagswasser
    (ohne Überlauf in die Kanalisation).
  • Durch Neubau oder Umbau von Gebäuden.
  • Durch die Einrichtung neuer befestigter Flächen mit Anschluss an die Kanalisation.

Für die erstmalige Meldung sowie für die Mitteilung von Änderungen an bereits ermittelten Flächen nutzen Sie am besten das Internet-Formular.


Das Niederschlagswasser kann am besten durch Versickerung beseitigt werden. Dabei ist die Versickerungsfähigkeit des Untergrundes zu beachten. Besonders bei gewerblich genutzten Flächen ist die Versickerung nur unter bestimmten Voraussetzungen zulässig.

Bei Fragen zur Zulässigkeit und der Art der Versickerungsanlagen wenden Sie sich bitte an das Umweltamt, Abteilung Technischer Umweltschutz.


Wenn Sie, z.B. für die Einrichtung einer Versickerungsanlage, Änderungen an der Grundstücksentwässerungsanlage planen, beachten Sie bitte, dass diese Änderungen in der Regel genehmigungspflichtig sind.


Beispiel: Gebühren für einen 3-Personen-Haushalt

Kosten (Abwassergebühren) im Jahr.
Berechnungsbeispiel für einen 3-Personen-Haushalt in Nürnberg.

Täglicher Wasserverbrauch pro Person ca. 135 Liter*
Wasserverbrauch im Jahr also rund 150 Kubikmeter
Befestigte Fläche: 80 Quadratmeter (realistisch angenommener Wert)

Schmutzwassergebühr: 150 Kubikmeter x 2,02 = 303,- Euro
Niederschlagswassergebühr: 80 Quadratmeter x 0,65 = 52,- Euro
Gesamt für 3-Personen-Haushalt: 355,- Euro im Jahr = 0,97 Euro pro Tag

* Durchschnittswert Bayern gemäß Umweltbundesamt

Für weniger als einen Euro am Tag:

  • Abwasserentsorgung ohne jedes hygienische Problem.
  • saubere Gewässer durch hoch wirksame Abwasserreinigung.
  • und damit ein gutes Stück Lebensqualität für alle Nürnbergerinnen und Nürnberger.

Mit einem Euro könnte man zum Beispiel rund 10 Kilometer Auto fahren (reine Kraftstoffkosten)...


Gebührenvergleich (deutsche Großstädte)


Kanalherstellungsbeiträge

Für den Bau von Anlagen der Stadtentwässerung (Kanäle, Regenbecken, Kläranlagen) werden Kanalherstellungsbeiträge erhoben. Sie sind zu zahlen, sobald ein Grundstück an die Kanalisation angeschlossen werden kann. Die Höhe der Beiträge ist in der Beitrags- und Gebührensatzung geregelt und bemisst sich sowohl nach der Grundstücksfläche als auch nach der Geschossfläche der auf dem Grundstück vorhandenen Gebäude.

Die Höhe der Kanalherstellungsbeiträge in Nürnberg:

  • Für die Grundstücksfläche:
    2,35 Euro pro Quadratmeter
  • Für die Geschossfläche:
    6,14 Euro pro Quadratmeter

Die Höhe der Abwassergebühren und der Kanalherstellungsbeiträge ist in der Beitrags- und Gebührensatzung geregelt.

Aktualisiert am 10.11.2017, 06:52 Uhr

Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite:
<http://www.nuernberg.de/internet/sun/abwassergebuehren.html>