Citizen-Science Projekt "Nürnberg forscht" informiert über erste Ergebnisse

Im Citizen-Science Projekt „Nürnberg forscht“ untersuchen Zugewanderte Themen zur Integration und Vielfalt in Nürnberg. Nicht zuletzt aufgrund der eigenen Betroffenheit beschäftigte sich die erste von insgesamt vier Forschungsgruppen mit der Frage nach Verhaltensweisen bei Rassismus und möglichen Bewältigungsstrategien. Wie gehen Betroffene in Nürnberg damit um? Holen sie sich Hilfe? Wenn ja, bei wem, wo und wie?

Im Rahmen der Internationalen Wochen gegen Rassismus vom 11. bis 24. März 2024 werden die Ergebnisse präsentiert:

• 15.03.2024, 18 - 20 Uhr, Verein junge Stimme e.V.
Wie kann ich mit Rassismuserfahrungen umgehen? Zugewanderte forschen zu Verhaltensstrategien
Mitwirkende: Christine Lucaciu, Kulturpädagogische Mitarbeiterin in der Kulturwerkstatt Auf AEG

• 19.03.2024, 19 - 21 Uhr, KunstKulturQuartier
„Nürnberg forscht“ - Nürnberger*innen mit Zuwanderungsgeschichte beteiligen sich an Forschungsprojekt
Mitwirkende: Francis Seeck, Professor*in für Soziale Arbeit mit Schwerpunkt Demokratie- und Menschenrechtsbildung und Christine Burmann, Beauftragte für Diskriminierungsfragen im Menschenrechtsbüro der Stadt Nürnberg.


Mehr zum Thema

URL dieser Seite
<http://www.nuernberg.de/internet/bildungsbuero/aktuell_89102.html>