Kontrast Hilfe zur Nutzung dieser Seite

Altkleider

Die Sammlung von Altkleidern in Containern wird in Nürnberg vom Bayerischen Roten Kreuz (BRK) durchgeführt. Altkleider sind begehrt und sollten deshalb in die Altkleidercontainer eingegeben werden, die verteilt über das ganze Stadtgebiet aufgestellt sind.

Das gehört in den Altkleidercontainer

  • Bekleidung (sauber und tragbar)
  • Haus- und Heimtextilien (Bettwäsche, Tischwäsche, Badtextilien, Bettdecken aus Federn)
  • Schuhe (tragbar, paarweise gebündelt)
  • Taschen (funktionstüchtig) Handtaschen, Schultaschen, Sporttaschen, Rucksäcke

Das gehört nicht in den Altkleidercontainer

  • Verschmutzte, kaputte oder nasse Bekleidung
  • Textilreste, Schneidereiabfälle
  • Bettdecken, die nicht aus Federn sondern aus Hohlfasern (Polyester) sind
  • Teppiche, Teppichboden
  • Matratzen
  • Defekte Taschen
  • Abfälle
  • Elektrogeräte, Töpfe usw.

Bitte nutzen Sie die Container nur zur Abgabe von Textilien. Andere Gegenstände wie z.B. Matratzen oder Schneidereiabfälle gehören nicht in die Container für Altkleider.

Immer wieder werden die Kleider lose in die Container eingeworfen - entweder aus Unwissenheit oder aus falsch verstandenen Umweltschutzgründen. Die Sammelcontainer sind zwar wasser- aber nicht feuchtigkeitsdicht. Außerdem erfolgt das Entleeren der Container noch händisch. Somit werden die Kleidungsstücke nass und damit unbrauchbar, falls es beim Entleeren regnet. Deshalb ist es sehr wichtig, dass die Kleider in Säcken oder Tüten verpackt sind. Schuhe die noch tragbar sind, geben Sie bitte paarweise gebündelt in die Container.

Hier noch ein Hinweis:

Immer wieder werden Kleidungsstücke in "Gelben Säcken" verpackt in die Container eingegeben. Abgesehen davon, dass es sich hier um eine Zweckentfremdung handelt, ist es viel wichtiger, dass sich diese "Gelben Säcke" nicht für die Kleidersammlung eignen. Bereits beim Einwurf in den Kleidercontainer reißen diese Säcke und die Kleidungsstücke sind lose im Container. Handelsübliche Müllsäcke eignen sich hier deutlich besser. Sie können sich auch gerne bei Ihrem örtlichen BRK-Kreisverband spezielle Säcke in haushaltsüblicher Menge holen.

Wer noch Altkleider annimmt

  • Altkleider können auch in den Nürnberger Wertstoffhöfen abgegeben werden.
  • Baby- und Kinderkleider werden sehr gerne von Secondhand-Läden entgegen genommen.
  • Größere Mengen können auch direkt beim Bayrischen Roten Kreuz abgegeben werden.

Hinweis

Bei Anfragen oder Beschwerden wenden Sie sich bitte direkt an das Bayerische Rote Kreuz.

Bayerisches Rotes Kreuz

Sulzbacher Straße 42

90489 Nürnberg

Telefon 0911 / 53 01 223

Mehr zum Thema

Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite
<http://www.nuernberg.de/internet/abfallwirtschaft/altkleider.html>