Kontakt

Altglas

Altglascontainer

Die Altglassammlung in Containern wird im Rahmen der Rückholung und Verwertung von Verkaufsverpackungen von den Systembetreibern ( z.B. Duales System Deutschland) durchgeführt. Altglas ist Rohstoff und darf nicht in den Restabfallbehälter geworfen werden.
Deshalb gibt es auf öffentlichen Standplätzen Altglascontainer, in die Altglas, nach Farben sortiert, eingeworfen wird.

Das gehört in den Altglascontainer

Leere Flaschen und Gläser, für die Sie kein Pfand bezahlt haben (auch mit Grünem Punkt).

Eine Bitte

  • Nach Farben getrennt einwerfen.
  • Ohne Verschlusskapseln oder Deckel.
  • Einwurfzeiten nur werktags von 7 bis 19 Uhr, um Lärmbelästigungen zu vermeiden.

Das gehört nicht in den Altglascontainer

  • Fremdmaterialien (beispielsweise Kartons, Verpackungen, Steine, Porzellan, Keramik, Kunststoff, Holz, Metall usw.)
  • Drahtglas
  • Flachglas (zum Beispiel Fensterscheiben)
  • Verbundglas (zum Beispiel Autowindschutzscheiben).
  • Feuerfeste Gläser (zum Beispiel Backofenscheiben, Glaskolben, Jenaer-Glas, Mikrowellengeschirr)
  • Glühbirnen
  • Leuchtstoffröhren
  • Spiegel

Hinweis

Bei Überfüllung der Container oder einer Verschmutzung des Standortes mit leeren Flaschen oder Glasscherben wenden Sie sich bitte direkt an:

Firma Friedrich Hofmann Betriebsgesellschaft mbH & Co.KG

Telefon: 0800 / 04636266 (kostenfrei)

Bei Fragen zum Altglas

Telefon: 0911 / 231 - 59 11

Telefax: 0911 / 231 - 83 60

Zur verschlüsselten Übertragung Ihrer Nachricht:

Kontaktformular:
</global/ajax_kontaktformular.html?cfid=46306>
Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite:
<http://www.nuernberg.de/internet/abfallwirtschaft/altglas.html>