Kontrast Hilfe zur Nutzung dieser Seite

Änderungen im Betrieb der Deponie Nürnberg – Süd

Nach nunmehr 40-jähriger Deponielaufzeit ist das Deponievolumen der Deponie Nürnberg-Süd nahezu ausgeschöpft. Die Stadt Nürnberg hat sich deswegen entschlossen, die Annahmemassen für faserhaltige Abfälle zu beschränken um damit die auslastungsbedingte Schließung der Deponie um zumindest für einige Monate zu verschieben.
Mit der Änderung des § 21 „Deponie“, Absatz 4 der Satzung über die Vermeidung, Verwertung und Beseitigung von Abfällen (AbfallwirtschaftsS – AbfS) sind nachstehend genannte Abfälle der Anlage (Abfallverzeichnis) zur Verordnung über das Europäische Abfallverzeichnis vom 10. Dezember 2001 (BGBl. I S. 3379), zuletzt geändert durch Art. 1 der Verordnung vom 30. Juni 2020 (BGBl. I S. 1533) in der Deponie Süd auf eine wöchentliche Annahmemasse bis maximal 5 t pro Entsorgungs-/ Sammelentsorgungsnachweis begrenzt:

- 17 06 01* Dämmmaterial, das Asbest enthält;
- 17 06 03* anderes Dämmmaterial, das aus gefährlichen Stoffen besteht oder
solche Stoffe enthält, beschränkt auf künstliche Mineralfaserabfälle;
- 17 06 05* asbesthaltige Baustoffe.

Zur Annahme der, die wöchentlichen Annahmemassen übersteigenden Massen sind folgende Unternehmen entsprechend der aktuellen Genehmigungslage befugt. Die Unternehmen erfüllen insoweit die Entsorgungsverpflichtungen der Stadt Nürnberg.

Für deren Annahmestellen und Abfallentsorgungsanlagen gelten die, in § 21 Absätze 1 bis 3 der Abfallwirtschaftssatzung genannten Annahmebedingungen sinngemäß, soweit sie nicht den Benutzungsordnungen der Entsorgungsanlagen der nachstehend genannten Unternehmen widersprechen. Über die Annahmebedingungen und Preise informieren die Unternehmen selbst.

Auskünfte allgemeiner Art erteilt auch die Gewerbeabfallberatung beim Abfallwirtschaftsbetrieb Stadt Nürnberg:

ASN-Gewerbeabfallberatung

Telefon 09 11 / 2 31-40 25

Zur verschlüsselten Übertragung Ihrer Nachricht:

Kontaktformular

Für AVV-Nr. 17 06 01* Dämmmaterial, das Asbest enthält:
Firma NGV-Nürnberger Gewerbemüllverwertung GmbH
Duisburger Straße 100
90451 Nürnberg
Frau Thomalla
Telefon: 0911 96270 140
Internet: www.ngv-recycling.de

Für AVV-Nr. 17 06 03* anderes Dämmmaterial, das aus gefährlichen Stoffen besteht oder solche Stoffe enthält, beschränkt auf künstliche Mineralfaserabfälle:
Firma DIE GRÜNEN ENGEL Entsorgung und Logistik GmbH
Antwerpener Straße 19
90451 Nürnberg
Telefon: 0911 64 19 93 145
Internet: www.diegruenenengel.com
e-mail: nicht.mineralik@diegruenenengel.com

Firma NGV-Nürnberger Gewerbemüllverwertung GmbH
Duisburger Straße 100
90451 Nürnberg
Frau Thomalla
Telefon: 0911 96270 140
Internet: www.ngv-recycling.de

Für AVV-Nr. 17 06 05* asbesthaltige Abfälle:
Firma NGV-Nürnberger Gewerbemüllverwertung GmbH
Duisburger Straße 100
90451 Nürnberg
Frau Thomalla
Telefon: 0911 96270 150
Internet: www.ngv-recycling.de

Mehr zum Thema

Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite
<http://www.nuernberg.de/internet/abfallwirtschaft/aktuell_81772.html>