Kontakt

„Schifoan is des Leinwandste“

Die Skifahrt findet coronabedingt heuer NICHT statt.

Beschreibung Skifahrt nach Bad Hofgastein

„Am Freitog auf`d Nocht montier` i die Schi“- ok es war zwar ein Donnerstag, aber ähnlich wie im Lied von Rainhard Fendrich, machten sich um 5 Uhr in der Nacht, 45 Schüler und 4 Lehrer (Frau Thäter, Herr Hofmockel, Herr Sichert und Herr Kern) voller Vorfreude in Richtung Österreich auf. Nach der Ankunft in Bad Hofgaststein und dem Verladen des Gepäcks, wurde sich skifertig gemacht und es begann die Fahrt nach oben zur Unterkunft (Hofgasteinerhaus), diese befand sich auf knapp 2000 Metern Höhe und somit mitten im Skigebiet. Oben angekommen wurden die Unmengen an Gepäck zum Glück von einer Pistenraupe zur Unterkunft gebracht, die Anfänger machten eine kleine Schneewanderung zur Bleibe und die Profis konnten unter Anleitung der Skilehrer die ersten Schwünge fahren, denn frei nach dem Motto: „Weu i wüll Schifoan“.
Nach dem Bezug der Zimmer, wurde, wie jeden Tag, ein Skikurs für die Anfänger angeboten, die restlichen Schüler konnten sich nach einer Besprechung selbstständig in Kleingruppen im Skigebiet bewegen. Die Abende liefen alle ziemlich ähnlich ab, nach einer warmen Dusche vertrieben sich die Schüler die Zeit bis zum Abendessen mit Karten spielen, Musikhören oder Sprungschanzen bauen – denn ohne W-Lan findet man ganz schnell wieder Freude an den einfachen Dingen im Leben. Nach dem Abendessen konnten alle Mitgereisten den Abend ausklingen lassen, oftmals wurde im Gemeinschaftsraum Uno, Mäxchen, Poker, Gitarre u.a gespielt. Ebenso schauten wir gemeinsam den Film „STREIF – One Hell of a Ride“. Eine Dokumentation über die Faszination der legendären Streif in Kitzbühel.
Ein Highlight war sicherlich neben den 5 Tagen Kaiserwetter (Sonne pur!), die erste Abfahrt des Tages, denn „in der Frueh bin I (=Lehrer und freiwillige Schüler) da Erste, der was obifuhrt“ um die unberührten Pisten ins Tal vor den restlichen Urlaubern zu genießen.
Resümierend kann man sagen, dass das Skilager eine sehr gute Möglichkeit war preiswert Skifahren zugehen. Zudem haben sich dadurch, dass aus allen Klassen und Jahrgangsstufen Schüler an dieser Fahrt teilgenommen haben, neue Freundschaften entwickelt. Für alle die bis zu diesem Zeitpunkt noch nie zuvor Skigefahren sind, war es durch die von den Lehrern geführten Skistunden eine ausgesprochen gute Möglichkeit fundamentierte für das Skifahren zu erwerben.
„Schifoan is des Leinwandste, wos ma si nur vurstöll`n ko.“

O. Kern/A. Sichert

Wetterbedingungen

Wetterbedingungen

Hütte und die Skifahrtruppe

Hütte und die Skifahrtruppe

optimale Schneebedingungen

optimale Schneebedingungen

Mehr zum Thema

Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite
<http://www.nuernberg.de/internet/berufliche_oberschule/skifahrtbadhofgastein.html>