Kontakt

Die Rohrleitungsbauer stellen sich vor

Aufgaben des Rohrleitungsbauers

Logo Rohrleitungsbau

Zur Versorgung der Bevölkerung mit Wasser, Gas, Öl und Fernwärme werden jährlich in Deutschland mehr als 15.000 km Druckrohrleitung neu verlegt. Darüber hinaus müssen bestehende Rohrleitungssysteme gewartet und repariert werden. Die Ausführung dieser vielseitigen Arbeiten ist die Aufgabe des Rohrleitungsbauers. In diesem Beruf müssen die Auszubildenden Rohrleitungen für Gas, Wasser und andere Medien verlegen.

Ausbildungsinhalte des fachlichen Unterrichts

Der fachliche Unterricht wird in der 10. Klasse unterteilt in Tiefbau, Hochbau und Ausbau (Baugrundjahr), in der 11. Klasse in Baustellenbetrieb, Rohrgrabenbau und Wasserleitungsbau, in der 12. Klasse in Druckrohrleitungsbau, Wasserversorgung und Rohrsanierung.

Dabei wird in den drei Ausbildungsjahren den Schülern u. a. vermittelt,

  • wie Baustellen eingerichtet und gesichert werden,
  • welche Werkzeuge, Baugeräte und Maschinen es gibt und wie sie gehandhabt werden,
  • welche Arbeiten beim Verlegen von Rohren anfallen, wie man Rohrleitungen prüft und in Betrieb nimmt,
  • welche Tätigkeiten man kennen sollte, um beschädigte Rohrleitungen sanieren zu können.

Lernfelder des 2. Ausbildungsjahres

Das 1. Ausbildungsjahr für Rohleitungsbauer ist das Baugrundjahr für alle Bauberufe. Da Lernfelder auf der Seite für das Baugrundjahr dargestellt sind, werden sie an dieser Stelle nicht noch einmal aufgeführt.

Baustellenbetrieb

  • Sichern einer Baustelle im Verkehrsraum
  1. Lage, Fahrstreifen, Radweg, Gehweg
  2. Verkehrszeichen
  3. Verkehrseinrichtungen
  4. Sicherheitsabstände
  5. Sicherheitskennzeichnungen
  6. Beleuchtung
  7. Verkehrsführung, Verkehrsregelung
  8. Rechtsgrundlagen, Baustellenlänge
  • Wiederherstellen von Pflaster und Plattenbelägen
  1. Verdichtbarkeit, Wassergehalt
  2. Unterbau, Planum, Oberbau
  3. Verdichtungsgeräte
  4. Proctorversuch
  5. Pflaster-, Plattenbeläge, Verband
  6. Fugen
  7. Verlegetechnik
  8. Schüttdichte

Rohrgrabenbau

  • Herstellen eines Rohrgrabens
  1. Straßenbelag
  2. Hinweisschilder, Straßenkappen
  3. Suchschlitze
  4. Bodenarten, Bodenklassen
  5. Kontaminierung, Altlasten
  6. Großformatige Verbauelemente
  7. Offene Wasserhaltung
  8. Böschung, Berme
  9. Rohrbrücke, Aufhängung
  • Herstellen eines Schachtes
  1. Schachtsohle, Schachtunterteil, Schachtringe
  2. Sohlengerinne, Sohlansturz
  3. Steine, Ortbeton, Fertigteile
  4. Durchbrüche, Bohrungen
  5. Einbindungen, Einbauteile
  6. Schachthals, Auflageringe
  7. Schachtabdeckung

Wasserleitungsbau

  • Einbau einer Wasserleitung
  1. Übersichts-, Bestand-, Knotenpunktplan
  2. Kunststoff-, Stahl-, Gussrohre
  3. Rohrverbindungen, Rohrdichtung
  4. Armaturen, Formstücke, Sinnbilder, Kurzzeichen
  5. Nenndruck, Betriebsdruck, Prüfdruck
  6. Nenndruckstufen, Nennweitenstufen
  7. Widerlager
  8. Tabellen

Lernfelder des 3. Ausbildungsjahres

Druckrohrleitungsbau

  • Sichern einer Baugrube
  1. Straßenbelag
  2. Gehwegbelag
  3. Lagerung
  4. Spundwand, Trägerbohlenwand
  5. Vakuum-, Schwerkraftverfahren
  6. Spülfilter
  • Einbau einer Druckrohrleitung
  1. Start-, Zielgrube
  2. Vortriebsverfahren, Pressenwiderlager
  3. Zielgenauigkeit
  4. Armaturen, Messeinrichtungen, Kompensation
  5. Festpunkt, Rohrgleitlager
  6. Wärmedämmung, Korrosionsschutz
  7. Rohrtrocknung, Druckprüfung
  8. Stahl-, Guss-, Kunststoff-, Betonrohre
  9. Mantelreibung, Stütz-, Gleitmittelrecycling

Wasserversorgung

  • Herstellen eines Hausanschlusses
  1. Versorgungsleitung, Bestandsplan
  2. Start-, Zielgrube, Rammverfahren
  3. Rohrsperrung
  4. Wanddurchführung, Abdichtung
  5. Spülung, Korrosionsschutz, Druckprüfung
  6. Anschlusseinmessung, Aufmaßskizze
  7. Anbohrarmatur, Anschweißstutzen
  8. Absperrschieber
  • Wiederherstellen von Asphaltdecken
  1. Tragschicht, Frostschutzschicht
  2. Binderschicht
  3. Haftkleber
  4. Heiß-, Warm-, Kalteinbau
  5. Stampfer, Vibrationsbohlen, Walzen
  6. Oberflächenbehandlung

Rohrsanierung

  • Sanieren einer Druckrohrleitung
  • Rohrreinigung, Bestandsaufnahme
  • Beschichtung, Relining
  • Langrohrrelining. Rohrstrangrelining
  • U-Liners, Rolldown, Swage-Lining
  • Rohraufspaltverfahren
  • Rohrauswechselverfahren
  • Schweißung, Außendichtung
  • Manschettendichtung

Ansprechpartner:

Frau Krusche-Stock

barbara.krusche-stock(at)schulen.nuernberg.de


Telefon: 0911 / 231 -8855 oder 56


Herr Kratzer

Telefon: 0911 / 231 -8855 oder 56


Herr Göppner

Telefon: 0911 / 231 -8855 oder 56

Weitere Links:

Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite
<http://www.nuernberg.de/internet/berufsschule_11/rohrleitungsbauer.html>