Kontrast Hilfe zur Nutzung dieser Seite

Kleingartenanlage Ideal e.V. ist erweitert (2020)

SÖR hat 52 neue Gärten im nördlichen Teil der Kleingartenanlage, Richtung Kavalastraße /Main-Donau-Kanal von März bis Ende Oktober 2020 mit sämtlichen Wasser- und Kanalanschlüssen fertiggestellt.

Insgesamt wurden 45 Gärten mit Haus, sechs Gärten ohne Haus sowie ein Gerätehaus neu hergestellt. Zwischen den Parzellen wurden zwölf Reptilienmeiler, eine Art Sonnenterrasse für Zauneidechsen, angelegt, davon sechs Stück für das Winterquartier sowie sechs weitere für das Sommerquartier.

Die bestehenden Thymianfelder im Areal, die während der speziellen artenschutzrechtlichen Prüfung im vergangenen Jahr entdeckt worden waren, sind wesentlich ergänzt worden. Darüber hinaus wurde Platz für weitere Bienenstöcke in der Kleingartenanlage geschaffen.

Für die Zauneidechsen ist ein Sonnenplatz entstanden

Bild vergrößern

Für Zauneidechsen hat Sör sechs Reptilienmeiler für ihr Sommer - sowie sechs Reptilienmeiler für ihr Winterquartier angelegt. Eine spezielle artenschutzrechtliche Prüfung (saP) hatte vorab Vorkommen dieser geschützten Arten ergeben. Deshalb erhielten Lurchi und Co. mehrere Sonnenterassen im Areal.

Mehr Honig ist garantiert.

Bild vergrößern

"Vorsicht Bienen!": In der KGA Ideal e.V. hat SÖR Platz für die Aufstellung weiterer Bienenstöcke geschaffen.

KGA Ideal aus der Vogelperspektive

Bild vergrößern

Die Kleingartenanlage Ideal e.V. aus der Vogelperspektive von Nürnberg, rot eingezeichnet ist das Areal mit den neuen Parzellen. Luftbild: Hajo Dietz.

Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite
<http://www.nuernberg.de/internet/soer_nbg/kgvidealerweiterung.html>