Kontakt

Umgestaltung Frauentormauer

Der Bereich um das Nürnberger Rotlichtviertel wurde in den letzten Jahrzehnten durch einige bauliche Maßnahmen aufgewertet. Einige weitere Maßnahmen wurden ergänzend im Rahmen der Stadterneuerung durchgeführt:
Die Neuinstallation der akzentuierten Ausleuchtung der Torbögen erhöht die Sicherheit in diesem Bereich deutlich. An dem verschmutzten Mauerabschnitt zwischen Otto- und Färberstraße wurden Sandsteinreinigungs- und Ausbesserungsarbeiten durchgeführt. Durch die im Dezember 2007 abgeschlossene Beschilderung des Rotlichtbereichs können auch ortsunkundige Personen und Jugendliche deutliche Grenzen des Milieus erkennen und so unfreiwillige Besuche vermeiden. Dem Wunsch der dort beschäftigten Frauen konnte somit entsprochen werden.

Beschilderung an der Frauentormauer

Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite:
<http://www.nuernberg.de/internet/qb_altstadt/frauentormauer.html>