Kontrast Hilfe zur Nutzung dieser Seite

Sanierung Hintere Ledergasse 43

Mit Hilfe der Städtebauförderung konnte ein äußerst seltenes Zeugnis für handwerkliche Traditionen in Nürnberg erhalten werden. Das Gerberhaus auf dem Anwesen Hintere Ledergasse 43 entstand nach dem großen Brand im Jahr 1645. Auf dem östlichen Teil des Grundstücks wurde erstmals 1651 ein kleiner Neubau erstellt, der über die folgenden Jahrzehnte erweitert worden ist. Die Altstadtfreunde Nürnberg e.V. retteten im Jahr 2002 das einsturzgefährdete Wohnhaus vor seinem Abbruch und sanierten dieses umfassend. Am 23. September 2021 wurde das frisch sanierte ehemalige Gerberhaus in der Hinteren Ledergasse 43 eingeweiht.


Bauherr

Altstadtfreunde Nürnberg e.V.

Planung

Architekturbüro Wolfgang Albert / ziegler-architekten

Kosten

voraussichtlich rd. 4 Mio. Euro

Förderung

400.000,00 Euro

Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite
<http://www.nuernberg.de/internet/qb_altstadt/hintereledergasse.html>