Kontakt

Pocket Park Nonnengasse

Am 07. November 2019 wurde der neuentstandene Pocket Park in der Nonnengasse von Bürgermeister Christian Vogel eingeweiht. Aus einer unansehnlichen Schotterfläche, die als Parkplatz genutzt wurde, ist nun, nach Abschluss der Bauarbeiten, eine Ruhezone mit Sitzmöglichkeiten und Grünflächen entstanden.

Mit der Fertigstellung des Pocket Parks in der Nonnengasse ist ein weiteres Projekt aus dem Masterplan Freiraum abgeschlossen.

Der neue Pocket Park in der Nonnengasse

Bürgerbeteiligung abgeschlossen (Mai 2017)

Die Beteiligungsphase zur Aufwertung der Freifläche in der Nonnengasse ist abgeschlossen. In insgesamt drei Veranstaltungen haben die Mitglieder des Meinungsträgerkreises Nördliche Altstadt zusammen mit den Anwohnerinnen und Anwohner der angrenzenden Quartiere Ideen und Wünsche vorgebracht und diskutiert.
Diese haben die Fachleute des beauftragten Büros, der toponauten
landschaftsarchitekturGesellschaft mbH, in Zusammenarbeit mit den Fachleuten der Stadt weiterentwickelt, in einen detaillierten Entwurf verarbeitet und Ende Mai der Öffentlichkeit vorgestellt. Viel Grün und verschiedenste Sitzgelegenheiten sollen den Park zu einem Ort des Wohlfühlens inmitten der Altstadt machen. Die ausgewählten
Pflanzen werden stadtklimaverträglich und pflegeleicht sein. Optisch im Vordergrund stehen drei japanische Zierbäume, daneben sind Zieräpfel, Hecken und Sträucher, Blütenpflanzen und Geophyten vorgesehen. Von der herkömmlichen Bank – sowohl mit als auch ohne Lehne – bis zur „Lümmelbank“ werden die unterschiedlichsten Möbel
zum Verweilen einladen. In einem Arbeitsmodell konnten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Umsetzungspläne sehen. Die etwa 240 m² große Fläche stellte auch aufgrund der steilen Topographie eine Herausforderung für die Planer dar. Soweit möglich wird auf eine barrierefreie Gestaltung Rücksicht genommen. Interessierte können ab Oktober das Modell im Büro des Quartiersmanagements anschauen.

Mehr zum Thema

Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite:
<http://www.nuernberg.de/internet/qb_altstadt/nonnengasse.html>