Kontakt

Öffentlicher PflanzenNahVerzehr-ÖPNV

Was wollen und sollen wir in der Stadt von morgen essen? Wie sieht Esskultur in 30 Jahren aus? Transformieren wir Nürnberg mit den Impulsen aus N2025 zu einer emissionsfreien und lebenswerten Metropole? Wir möchten den Prototypen eines Mini-Gewächshauses entwickeln, das an die Abluft aus der U-Bahn angeschlossen ist. Ein Ansatz aus Wien zeigt, dass es damit auch im Winter möglich ist Pflanzen zu ziehen.

In Zukunft können wir so vielleicht bald Gemüse und Kräuter über das ganze Jahr anbauen. Zunächst möchten wir über einen Winter Werte wie Temperatur, Sonnenstunden, Niederschläge, usw. erforschen, um im nächsten Schritt einen perfekten Standort zu finden. Danach entwerfen und bauen wir gemeinsam das Gewächshaus und stellen es an einem geeigneten Ort auf.

Ab Herbst 2019 können wir dann den Pflanzen beim Wachsen zusehen - geerntet werden sollen sie von Nachbar*innen und Helfenden. Das Gewächshaus wird klar sichtbar sein und zeigt plakativ, wie wir urbane Räume effizient nutzen können. Für alle Bevölkerungsschichten bieten wir einen möglichst niederschwelligen Zugang zur Thematik, gleichzeitig wird das Projekt wissenschaftlich aufbereitet. Geplant und durchgeführt wird das Projekt von einem interdisziplinären Team aus den Bereichen Architektur, Biologie und Design. Mit unserem Projekt wollen wir der Stadtgesellschaft Nürnbergs einen zugänglichen Lern- und Inspirationsort bieten, der zum fruchtbaren Austausch über Ernährungsfragen und die (sichtbaren) Mehrwerte urbaner Landwirtschaft einlädt. Über die Umsetzung werden Institutionen vernetzt, Bürger*innen eingebunden und für die Themen Ernährung und Umwelt sensibilisiert. Durch das Aufgreifen einer Idee, die bereits in Wien umgesetzt wurde, wollen wir einen intereuropäischen Wissenstransfer vollziehen und dortige Kompetenzen mit den unseren verbinden.

Urban Lab gUG

Frankenstraße 200

90461 Nürnberg


Ulrich Hirschmüller

<<>>
URL dieser Seite
<http://www.nuernberg.de/internet/agenda21/oepnv.html>