Kontakt

Der Heilkräutergarten am Hallertor

Heilkräutergarten - Kaiserburg Nürnberg

Der Heilkräutergarten am Hallertor ist ein Beispiel für die neue Gartenbewegung. Das einst von der Firma Bionorica angelegte Areal wird seit Ende 2010 vom Bund Naturschutz betreut.

Der Heilkräutergarten wurde vor über zehn Jahren von der Firma Bionorica zur Bewerbung ihrer Produkte konzipiert. Nach Umzug der Firma übernahm der Bund Naturschutz Ende 2010 die Initiative in Kooperation mit dem Servicebetrieb Öffentlicher Raum sowie dem Referat für Umwelt und Gesundheit. Mit freiwilligen Helferinnen und Helfern wurde der Garten auf Nürnbergs Stadtmauer wieder in Stand gesetzt.

Seit der Einweihung 2011 des Gartens werden zahlreiche Führungen, auch fremdsprachig, für Interessierte durchgeführt. Im Sommer findet jährlich das interkulturelle Heilkräutergartenfest statt, das den Besucherinnen und Besucher aus verschiedensten Kulturkreisen die Gelegenheit zur Begegnung und zum Austausch bietet.

Im Garten befinden sich etwa 100 verschiedenen Arten auf insgesamt 140 Quadratmetern. Alle Pflanzen sind beschildert. Die Infobroschüre "Heilpflanzen - Kraft aus der Natur" ist auch online abrufbar.

Der Heilkräutergarten ist von April bis Oktober täglich von 8 bis 20 Uhr zugänglich und jeden Freitag von 16 bis 18 Uhr besetzt. Wer Fragen hat oder uns bei der Pflege unterstützen möchte, ist herzlich willkommen. Führungen können über das BN-Büro vereinbart werden.

Heilkräutergarten Am Hallertor, Collage

Dr. Otto Heimbucher, Kazumi Nakayama

<<>>

Führungen buchen

Telefon: 0911 / 45 76 06

Mehr zum Thema

URL dieser Seite
<http://www.nuernberg.de/internet/agenda21/heilkraeutergarten.html>