Kontakt

Interkulturelle Arbeit

Zuschüsse an Vereine und Gruppen im Bereich der interkulturellen Arbeit

Förderkriterien

  • Gefördert werden interkulturelle, öffentliche Aktivitäten von Vereinen und Initiativen mit Migrationshintergrund
  • Aktivitäten müssen zweisprachig angelegt sein, wobei einer der Sprachen Deutsch sein muss
  • Aktivitäten müssen in Nürnberg stattfinden

Vergabeverfahren

  • Antragstellung per Formblatt
  • Bei Antragstellung Angaben über Art, Inhalt, Zeitpunkt, Ort, Zielsetzung, vorgesehene Maßnahmen der Öffentlichkeitsarbeit
  • Vorlage von Werbematerialien
  • Vorlage der Satzung und des vorjährigen Tätigkeitsberichts
  • Darstellung der Gruppe und deren Ziele sowie Angaben zu der Mitgliederstruktur bei nicht-eingetragenen Gruppen
  • Alle Anträge werden dem Rat für Integration und Zuwanderung mit einem Vergabevorschlag zur Begutachtung vorgelegt

Finanzielle Ausstattung des Zuschusstopfes

Euro 71.400,-

Abgabeschluss für Antragstellung

Die Anträge sind vor der Aktivität, spätestens aber zu folgenden Stichtagen einzureichen:

  • Wegen der Corona- Einschränkungen gilt folgender Termin: 31.03..: Anträge für Aktivitäten, die im Zeitraum 01.01. bis 30.06. stattfinden
  • Anträge für Aktivitäten im Zeitraum 01.07. bis 31.12.2021 können ab sofort laufend gestellt werden.

Der Stichtag 30.06. ist dieses Jahr nicht gültig.
Zu beachten ist jedoch: Die Anträge müssen immer VOR der Aktivität eingereicht werden.

Stadt Nürnberg

Amt für Kultur und Freizeit/ Inter-Kultur-Büro

Gewerbemuseumsplatz 1

Zimmer 108

90403 Nürnberg


Frau Walter

Telefon: 09 11 / 2 31-38 84

Telefax: 09 11 / 2 31-81 66

Zur verschlüsselten Übertragung Ihrer Nachricht:

Kontaktformular:
</global/ajax_kontaktformular.html?cfid=51399>

Es gelten die Allgemeinen Nebenbestimmungen der Stadt Nürnberg für Zuwendungen.

Downloads

Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite
<http://www.nuernberg.de/internet/nuernbergkultur/interkulturelle_arbeit.html>