Kontakt

Musik

Weihnachtskonzert der PVS

Unser Weihnachtskonzert 2018 fand am 17.12.2018 zum dritten Mal in der inzwischen vertrauten Reformations-Gedächtniskirche statt. Kerzenschein und festlich-fröhliche Musik von unseren Chören und der Bigband stimmten die Zuhörer auf die kommenden Feiertage ein. Und wer sich selbst beschenken wollte, machte bei der Tombola der Mediatoren mit.

Ensembleleiter:
Unterstufenchor, N. Ebert
Vischer’s Young Voices, R. Divis
Vokalensemble, M. Schliederer
The Vischermen, Dr. M. Wollin
Mediatoren, K. Denzler u. P. Döring

Weihnachtskonzert 2018
Logostille Nacht

Konzert der Vischer´s Young Voices

Am Sonntag, 16. Dezember 2018, fand ein Aktionsnachmittag zum berühmten Weihnachtslied „Stille Nacht“ mit Konzert und geschichtlichen Informationen unter Leitung von Nicole Ebert und Radim Divis im Museum für Kommunikation um 15 Uhr statt.

Besuch des 2. Kinderkonzertes des Nürnberger Opernhauses

Am 7. Dezember 2018 fand das 2. Kinderkonzert im Nürnberger Opernhaus statt. Zusammen mit Frau Ebert, Frau Schlichte und Herrn Johannes Altmann, der an der PVS den Bundesfreiwilligendienst ableistet, fuhr die Chorklasse 5f zum Konzert. "Die Prinzessin auf der Erbse" wurde gegeben. Dieses Mal wurden die kleinen Zuhörer und Zuhörerinnen zum Mitmachen aktiviert, indem sie mit einer als Erbse verkleideten Opernsängerin gemeinsam einen Refrain einübten, der am Ende des Stücks vorkam.

Cosima Schlichte

Mittagskonzert in der Kapelle des Klinikums Nord

Am 28.11.2018 besuchte die Chorkkasse 6f mit ihrer Musiklehrerin Frau Ebert das halbstündige Mittagskonzert in der Kapelle des Klinikums Nord.
Dieses durch Spendengelder finanzierte Angebot gibt es seit etwas zwei Jahren.
Heute hörten wir ein Orgelkonzert. Karsten Leykam, der Kantor von St. Johannis, spielte eine Sonate von Carl Philipp Emanuel Bach und eine Pastorella von Johann Sebastian Bach. Interessiert schauten die Schüler auf die Hände des Organisten. Für ihre Aufmerksamkeit wurden unsere Schüler sehr gelobt.
In zwei Wochen findet das nächste Konzert statt.

Cosima Schlichte

Besuch der Kinderkonzerte des Nürnberger Opernhauses

Am 25.10.2018 besuchte die Chorklasse 5f das erste von drei Kinderkonzerten im Nürnberger Opernhaus. Unter dem Titel "Bahn frei" wurden verschiedene Stücke gespielt, die zu einer akustischen Reise die jungen Hörerinnen und Hörer einlud. Besonders gefiel den Kindern die "Schlittenfahrt" von Leopold Mozart. Wir sind schon aufs nächste Konzert gespannt.

Cosima Schlichte

Krakauer Chor CON AMORE kam für eine Woche zu Besuch

Das große Konzertereignis Vischer´s Symphony stand in diesem Schuljahr unter dem Motto „Eine Reise in die Partnerstädte“. Da kam schnell die Idee auf einen Chor aus einen unserer Austauschschulen zum Konzert einzuladen. Das gab es vorher noch nie, hielt aber die Organisatoren nicht davon ab, das Ganze zu probieren. Gesagt, getan. Finanzielle Unterstützer wurden gesucht und gefunden, Gastfamilien gesucht, ein abwechslungsreiches Programm für die Gäste aus Krakau erstellt und Noten ausgesucht und verschickt. Schließlich wollte man gerne mit den polnischen Chormitgliedern deutsche, polnische und französische Lieder beim Konzert zum Besten geben.

Weiterlesen...

Eine Woche vor dem Konzert war es dann soweit, dass der Bus in Nürnberg hielt und 19 Schülerinnen im Alter von 9-16 Jahren mitsamt 2 Lehrern aus Krakau ausstiegen. Alle Kinder wurden auf die Gastfamilien verteilt und durften sich erstmal von der 14 stündigen Busfahrt ausruhen. Nachdem sie dann auch offiziell in der PVS begrüßt wurden, ging es schon los mit einer Altstadtführung.
Gleich am nächsten Tag gab es dann einen Empfang im Rathaus, bei dem der Chor schon seinen ersten Auftritt hatte. Danach ging es ab in die Jugendherberge, in der sich dann alle Chormitglieder (120 Schüler) zum gemeinsamen Mittagessen und zur ersten gemeinsamen Probe trafen. Hier kamen der Unter-und Mittelstufenchor namens „Vischer´s Young Voices“ von Frau Ebert mit dem Vokalensemble von Frau Schliederer und die polnischen Gäste zusammen. Eine Dolmetscherin war extra vor Ort damit man bei der Probe auch gleich alles für die Polen übersetzen konnte.
Am Wochenende hatten die Gäste dann die Möglichkeit mit Herrn Wollin in den Tiergarten zu gehen und einen Kunstworkshop im Dürerhaus mit Frau Kapfhammer zu besuchen.
Ab Montag wurde es dann ernst mit den Konzertvorbereitungen. Es wurde in der Kongresshalle intensiv geprobt und schon am Dienstag gab es die erste Probe mit dem Orchester. Am Mittwoch gab es eine Generalprobe in der Meistersingerhalle, am Nachmittag kurz ausruhen, und dann abends das große Konzert. Alle 120 Chormitglieder waren mittlerweile sehr gut vorbereitet und gut eingesungen. Jeder Schüler wusste, wo er stehen muss und was er zu tun hat. Das war schon sehr aufregend für die Schüler vor einem so großen Publikum von über 2000 Besuchern zu singen. Am letzten Tag dann durften die polnischen Gäste einen Malworkshop im Neuen Museum mit Frau Kapfhammer besuchen. Spätabends fuhr dann schon der Bus am Busbahnhof wieder zurück nach Krakau. Die Woche wurde monatelang vorbereitet und geplant und war so schnell vorbei. Den polnischen Schülerinnen hat es so gut in Nürnberg gefallen, dass die Abschiedstränen flossen und vor lauter Wehmut gleich mal wieder gesungen wurde. Dieses Ereignis war ein richtig schöner Beitrag zum Jubiläum der Europäischen Union. In Krakau wird schon intensiv überlegt wie ein Gegenbesuch der Chöre der PVS aussehen könnte. Schauen wir mal!
Michaela Schliederer

Vokalensemble

Das Vokalensemble setzt sich aus Schülern und Schülerinnen ab der 9. Klasse bis zur Q12 zusammen. Da war es eine große Freude, dieses Jahr mit knapp 30 Sängern das Schuljahr zu beginnen. Mit großem Engagement wurden die Lieder für das Weihnachtskonzert einstudiert. Gleich 3-stimmig schafften die Sänger/innen zu singen. Das ist schon ein wahnsinniger Erfolg. Den konnte man dann auch öffentlich beim Weihnachtskonzert in der Reformations-Gedächtnis-Kirche hören.
Ab Januar begannen dann die Proben für Vischer´s Symphony. Wir reisten auch nach Burg Wernfels, um dort ungestört zu proben. Unser Pensum bestand aus 4 Volksliedern auf deutsch und polnisch (2-3 stimmig) und einem Medley aus der Oper „Porgy and Bess“ von G. Gershwin. Vier Opernarien aneinandergereiht, in schwierigster Harmonik, begleitet vom Orchester der Nürnberger Symphoniker – manch ein Opernsänger könnte das nicht bewältigen, nicht so die Truppe des Vokalensembles. Mit einem ungeheuerlichen Selbstbewusstsein und einer Stimmgewalt sangen die Mitglieder in professioneller Haltung diese Herausforderung mit großer Freude. Mein Leitsatz für diese Schüler/innen: „Ich bin euer größter Fan!“

Michaela Schliederer

Interner Link: Kulturhauptstadt Europas 2025. Wir bewerben uns!

The Vischermen und Vischer's Symphony

PVS Logo
Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite:
<http://www.nuernberg.de/internet/peter_vischer_schule/musik.html>