Kontakt

Schulplatzmiete

„Theater macht fitter fürs Leben“

…dies war jedenfalls die Meinung des ehemaligen Schauspieldirektors Klaus Kusenberg in einem Interview mit den Nürnberger Nachrichten (14.07.2016). Das Theater könne sehr schnell auf aktuelle Ereignisse reagieren (Terror, Flüchtlingskrise). Der Reiz beim Zuschauer bestehe darin, über ein Thema etwas lernen zu können, ohne es selbst durchleben zu müssen.
Am Ende seiner Ausführungen weist Kusenberg auf die Bedeutung der Schulplatzmiete hin, mit deren Hilfe zukünftige Besucherschichten an das Medium Theater herangeführt werden sollen. Für ihn ist dieses Angebot für Schüler immens wichtig, zumal es „billiger als Kino ist und jeden Schüler anspricht“.

Ausblick auf die Spielzeit 2018 / 2019

Das Staatstheater Nürnberg präsentiert sich auch in der kommenden Spielzeit von seiner attraktiven Seite. In der Sparte Schauspiel liest sich das Programm wie eine „Best-Of“ Liste des Theaters: Gezeigt werden Stücke von Tschechow, Euripides, Shakespeare, Beckett und vielen anderen bekannten Dramatikern.

Auch die Premieren in der Oper sind vielversprechend. So gibt es Neuinszenierungen von Krieg und Frieden (Prokofjew), Xerxes (Händel), Lohengrin (Wagner), Madama Butterfly (Puccini) und Cosi Fan Tutte (Mozart).

Aufgrund der modernen und atemberaubenden Inszenierungen Goyo Monteros wird das Ballett (Dürer´s Dog, Powerhouse, A Midsummernight´s Dream) immer beliebter bei unseren jungen Abonnenten. Musicals wie Lazarus (David Bowie!) und Catch me if you can (Shaiman) runden das positive Gesamtbild ab.

Man darf gespannt sein, wie innovativ und kreativ sich die neue und verjüngte Leitung in der kommenden Saison gerieren wird, zumal man als Leitsatz auf der aktuellen Homepage lesen kann:
„Alles muss sich ändern, damit es bleibt, wie es ist“ (Tomasi di Lam¬pe¬du¬sa).

Ausführliche Infos zu allen Produktionen des Staatstheaters Nürnberg finden sich unter:

www.staatstheater-nuernberg.de

SchulPlatzMiete an der PVS (2018 / 2019)

Angeboten wird im kommenden Schuljahr erneut ein 5+1 Abo:

Fünf verschiedene Aufführungen in Theater und Oper werden ergänzt durch eine Schulaufführung. Berechtigt zu diesem äußerst günstigen Abo sind unsere Schülerinnen und Schülern ab der 9. Klasse aufwärts.
Es kostet für das ganze Schuljahr 50,00€ (9.50€ pro Besuch im Staatstheater und 2,50€ für die Schulaufführung) und wäre ein wunderbares Weihnachts- oder Geburtstagsgeschenk für unsere kulturell interessierten Jungen und Mädchen.

Zu Beginn des neuen Schuljahres besteht die Möglichkeit, sich bei Herrn Dorrer und den Theaterwarten der Klassen für dieses Abo anzumelden. Die Deutschlehrer der PVS stehen zusätzlich bei Rückfragen zur Verfügung.

Johannes Dorrer

12.09.2018

Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite:
<http://www.nuernberg.de/internet/peter_vischer_schule/schulplatzmiete.html>