Kontakt

Regionalplan Region Nürnberg

Lage Planungsregion 7 in Bayern u. Lage Nürnbergs darin

Bayern ist in insgesamt 18 Planungsregionen unterteilt. Die Stadt Nürnberg gehört gemeinsam mit den Städten Fürth, Erlangen und Schwabach sowie den vier Landkreisen Nürnberger Land, Fürther Land, Erlangen-Höchstadt und Roth zur Planungsregion 7, der Region Nürnberg.

Die anzustrebende räumliche Ordnung und Entwicklung einer Planungsregion wird im Regionalplan festgelegt. Die Ziele und Grundsätze des Landesentwicklungsprogramms Bayern (LEP) werden durch Regionalpläne in fachlicher und räumlicher Hinsicht konkretisiert. Die Ziele des Regionalplans sind für alle öffentlichen Planungsträger verbindlich. Sie stellen darüber hinaus für den Bürger eine zuverlässige Orientierungshilfe dar.

Der Regionalplan der Region Nürnberg (vormals: Industrieregion Mittelfranken) ist am 01.07.1988 in Kraft getreten. Er wurde in der Zuständigkeit des Planungsverbandes Region Nürnberg (vormals: Planungsverband Industrieregion Mittelfranken) aufgestellt und wird durch Fortschreibungen den aktuellen Verhältnissen und Erfordernissen angepasst. Gesetzliche Grundlage ist das Bayerische Landesplanungsgesetz.

Bei Verfahren zur Änderung des Regionalplans hat die Stadt Nürnberg im Rahmen des Beteiligungsverfahrens Gelegenheit, zu den vorgesehenen Änderungen eine Stellungnahme abzugeben. Die Stellungnahme der Stadt Nürnberg wird federführend koordiniert durch das Stadtplanungsamt. Hier kann der Regionalplan der Region Nürnberg auch eingesehen werden.


Beispiel Lärmschutzbereiche

Flugzeug

Auf der Grundlage der im Landesentwicklungsprogramm Bayern fixierten Grenzwerte legt der Regionalplan Lärmschutzbereiche zur Lenkung der Bautätigkeit im Umfeld des Airport Nürnberg fest. Zum Schutz der Bevölkerung vor Fluglärm sind in den nach Dauerschallpegeln abgestuften Zonen A, B, Ci und Ca Nutzungseinschränkungen geregelt, die verbindliche Vorgaben für die kommunale Bauleitplanung darstellen.


Beispiel Regionale Grünzüge

Fotografie Johannis, Pegnitz, Westfriedhof, Muggenhof

Im Regionalplan der Region Nürnberg sind die Talräume von Pegnitz, Rednitz und Regnitz als Regionale Grünzüge festgelegt. Die Fluss- und Tallandschaften stellen vielfältig nutzbare Erholungsflächen und auch ökologische Ausgleichsfunktionen bereit. Durch die Verzahnung mit dem umgebenden Außenraum tragen die Regionalen Grünzuge als Kaltluftbahnen zur klimaökologischen Entlastung des großen Verdichtungsraums Nürnberg / Fürth / Erlangen bei.


Stadt Nürnberg – Stadtplanungsamt

Thema Regionalplan

Telefon: 0911 / 231 - 4915

Telefax: 0911 / 231 - 8470

Zur verschlüsselten Übertragung Ihrer Nachricht:

Kontaktformular:
</global/ajax_kontaktformular.html?cfid=35585>
Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite:
<http://www.nuernberg.de/internet/stadtplanung/regplan.html>