Kontrast Hilfe zur Nutzung dieser Seite

Tag der Städtebauförderung

Am "Tag der Städtebauförderung" finden seit 2015 deutschlandweit in zahlreichen Städten und Gemeinden Veranstaltungen zum Thema Städtebauförderung statt. Auch die Stadt Nürnberg nimmt gerne daran teil! Der jährliche Aktionstag geht auf eine Initiative von Bund, Ländern, Deutschem Städtetag und Deutschem Städte- und Gemeindebund zurück. Ziel ist es, die Städtebauförderung zu repräsentieren und die Bürgerbeteiligung zu stärken. Dies kann in ganz unterschiedlichen Formaten erfolgen.


Tag der Städtebauförderung 2022

Ausbau Dokumentationszentrum Reichsparteitagsgelände

Im Mai 2022 konnten rund 300 Interessierte am "Tag der offenen Baustelle" einen spannenden Einblick zu den Umbaumaßnahmen im nördlichen Kopfbau der Kongresshalle erhalten. Die Führungen durch Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Dokumentationszentrums waren komplett ausgebucht.


Fotowalk in der Weststadt

Am Tag der Städtebauförderung 2022 begaben sich interessierte (Hobby-) Fotografinnen und Fotografen zusammen mit der Nürnberger Instagram Community @igers_nürnberg auf eine Entdeckungstour durch die Weststadt. Auf der Route gab es neben bekannten Klassikern wie z.B. dem Volksbad auch versteckte Ecken und besondere Motive zu sehen!


Urbaner Streifzug durch Gibitzenhof

Zusammen mit dem Quartiersmanagement fand zum Tag der Städtebauförderung 2022 ein Spaziergang zu verschiedenen Highlights in Gibitzenhof statt: Er führte von der neu gestalteten Brandwand am Wendehammer in der Max-Planck-Straße über den Dr. Luppe-Platz bis hin zur Grünfläche in der Ludwigshafener Straße. Der neue Pocket-Park wurde durch Herrn Daniel F. Ulrich, Planungs- und Baureferent der Stadt Nürnberg, vorgestellt.


Tag der Städtebauförderung 2021

Video "50 Jahre Stadterneuerung in Nürnberg"

Nachdem der Tag der Städtebauförderung 2020 Corona bedingt ausfallen musste, organisierte das Stadtplanungsamt 2021 im Rahmen des 50-jährigen Jubiläums der Städtebauförderung einen digitalen Videobeitrag. Unter dem Motto "Nürnberg lebenswert. Erhalten. Gestalten. Entwickeln. 50 Jahre Stadterneuerung" werden die Sanierungsgebiete sowie spannende Projekte der Fördergeschichte Nürnbergs videografisch vorgestellt.


Tag der Städtebauförderung 2019

Ausstellung "Nürnberg lebenswert Erhalten.Gestalten.Entwickeln"

Zum Tag der Städtebauförderung fand 2019 ein Aktionstag auf dem Aufseßplatz sowie eine Ausstellung im Erdgeschoss des „Schocken“ zu Projekten der Stadterneuerung statt. Besucherinnen und Besucher konnten unter dem Motto "Nürnberg lebenswert
Erhalten.Gestalten.Entwickeln: Stadterneuerung in Nürnberg 2014-2019" mehr über die Projekte der Stadterneuerung erfahren.


Tag der Städtebauförderung 2018

Eröffnung des "Nachbarschaftsgartens"

„Aktiv – gesund – nachbarschaftlich“ – unter diesem Motto fand der Tag der Städtebauförderung 2018 in Nürnberg statt. Zu diesem Anlass fand die Eröffnung des „Nachbarschaftsgartens“ im Stadterneuerungsgebiet St.Leonhard/Schweinau statt. Auf einer versiegelten Brachfläche wurde ein Platz für Urban-Gardening geschaffen. Es handelt sich dabei um ein Gemeinschaftsprojekt der NOA, des Jobcenters Nürnberg, des Stadtplanungsamts und des Quartiermanagements.


Tag der Städtebauförderung 2017

Tatort Stadterneuerung: Urbane Streifzüge durch die Weststadt

Auch im Jahr 2017 wurde zum Tag der Städtebauförderung das Format „Tatort Stadterneuerung: Urbane Streifzüge“ umgesetzt. Ziel war diesmal die Nürnberger Weststadt. Die urbanen Streifzüge zeigten die Entwicklung des Stadterneuerungsgebiets seit 2011 und gaben Informationen zu abgeschlossenen und anstehenden Projekten in der Weststadt. Im Anschluss stellte sich das neue Team des Quartiersmanagements im Quartiersbüro vor.


Tag der Städtebauförderung 2016

Tatort Stadterneuerung: Urbane Streifzüge durch Galgenhof/Steinbühl

Zum jährlichen Tag der Städtebauförderung fand 2016 der dritte Teil des "Tatortes Stadterneuerung: Urbane Streifzüge" durch Galgenhof/Steinbühl statt. Interessierte Personen begaben sich unter fachkundiger Begleitung auf die Spuren der Stadterneuerung im Sanierungsgebiet. Zu erfahren war, wie sich der Stadtteil in den letzten 20 Jahren mit Hilfe von Bund, Land und Stadt sowie privaten Investitionen weiterentwickelt hat.


Tag der Städtebauförderung 2015

Tatort Stadterneuerung: Urbane Streifzüge durch die Siedlung Nordostbahnhof

Im Mai 2015 fand erstmals der deutschlandweite Tag der Städtebauförderung statt. In Nürnberg veranstaltet das Stadtplanungsamt aus diesem Anlass unter dem Motto "Tatort Stadterneuerung: Urbane Streifzüge durch die Siedlung Nordostbahnhof" Stadtteilrundgänge durch die historische Wohnanlage der wbg Nürnberg GmbH am Nordostbahnhof.


Tag der Städtebauförderung - Pilotprojekt 2014

Tatort Stadterneuerung: Urbane Streifzüge durch die Altstadt

Das Stadtplanungsamt veranstaltete 2014 zwei Führungen durch die Nürnberger Altstadt. Interessierten Bürgerinnen und Bürgern wurde dabei die Arbeit der Stadterneuerung vorgestellt. Die Veranstaltung wurde im Vorlauf zum ersten „Tag der Städtebauförderung“ im Jahr 2015 als Pilotprojekt in ausgewählten Kommunen durchgeführt.

Weitere Informationen

Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite
<http://www.nuernberg.de/internet/stadtplanung/tagderstaedtebaufoerderung.html>