Kontrast Hilfe zur Nutzung dieser Seite

Sonderförderprogramme

Als Ergänzung zu den Regelprogrammen der Städtebauförderung legen Bund und Freistaat Bayern für besonders bedeutsame Handlungsfelder Sonderförderprogramme mit erhöhten Förderquoten auf.


Nationale Projekte des Städtebaus

Das Bundesbauministerium fördert seit 2014 im Rahmen des Investitionsprogramms Nationale Projekte des Städtebaus investive sowie konzeptionelle Projekte mit besonderer nationaler bzw. internationaler Wahrnehmbarkeit, mit sehr hoher fachlicher Qualität, mit überdurchschnittlichem Investitionsvolumen oder mit hohem Innovationspotential.
Die Stadt Nürnberg hat sich mit den Projekten „Ausbau Dokumentationszentrum Reichsparteitagsgelände" und „Revitalisierung Volksbad" erfolgreich um eine Förderung beworben.

Info

Info


Investitionspakt Sportstätten

Stern_web_Logo_Sportpakt

Durch das Bund-Länder-Programm „Investitionspakt Sportstätten" werden Städte und Gemeinden unterstützt, Sportstätten zukunftsfähig zu entwickeln. Es werden unter Berücksichtigung der Belange des Umwelt- und Klimaschutzes nachhaltige und moderne Projekte durchgeführt. Die Umsetzung des Programmes obliegt den Ländern. Die Stadt Nürnberg erhält im Rahmen dieses Programmes Förderungen für die Projekte „Skatepark Münchener Straße", „Skatepark Witschelstraße", „Helmut-Herold-Platz" und „Multifunktionsplatz Austraße".

Info

Info

Info


Investitionspakt Soziale Integration im Quartier

Mit dem Förderprogramm „Investitionspakt Soziale Integration im Quartier“ werden Städte und Gemeinden durch das Bundesbauministerium und die Länder bei dem Ziel unterstützt, Teilhabe und Integration aller Menschen vor Ort zu ermöglichen. Gefördert werden bauliche Maßnahmen zum Erhalt und Ausbau von sozialen Infrastruktureinrichtungen im Wohnumfeld.
In Nürnberg wurden die Projekte „Gemeinschaftshaus Langwasser" und „Kinder- und Jugendhaus Untere Talgasse (Herrenschießhaus)" hierdurch gefördert.

Info

Info


Sonderfonds Innenstädte beleben

Das Bayerische Staatsministerium für Wohnen, Bau und Verkehr bietet bayerischen Kommunen mit dem „Sonderfonds Innenstädte beleben“ Fördermöglichkeiten für kurz- und langfristige Maßnahmen in den Innenstädten, die zur Attraktivierung und Steigerung der Angebotsvielfalt beitragen.
Die Stadt Nürnberg erhält u.a. Zuschüsse für die Projekte „Neugestaltung Luitpoldstraße" und „Sanierung nördlicher Marientorzwinger".

Info

Info


Weitere Informationen

Nationale Projekte des Städtebaus

Investitionspakt Sportstätten

Investitionspakt Soziale Integration im Quartier

Sonderfonds Innenstädte beleben

Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite
<http://www.nuernberg.de/internet/stadtplanung/sonderfoerderprogramme.html>