Kontakt

Stadterneuerungsgebiete in Nürnberg

Seit Einführung der Städtebauförderung im Jahr 1971 liegen die Schwerpunkte der Stadterneuerung in Nürnberg vor allem in den Innenstadtrandgebieten.

Aktuelle Stadterneuerungsgebiete


Altstadt Süd

Bund-Länder-Programm: Soziale Stadt
Fläche: 53 Hektar


Galgenhof/Steinbühl

Bund-Länder-Programm: Soziale Stadt
Fläche: 73 Hektar


Gibitzenhof/Steinbühl-West/Rabus

Bund-Länder-Programm: Soziale Stadt
Fläche: 132 Hektar


Gleißhammer/St.Peter/Tullnau

Bund-Länder-Programm: Stadtumbau West
Fläche: 59 Hektar


Kraftshof

Bayerisches Städtebauförderungsprogramm
Fläche: 27 Hektar


Langwasser

Bund-Länder-Programm: Soziale Stadt
Fläche: 501 Hektar


Nördliche Altstadt

Bund-Länder-Programm: Aktive Zentren
Fläche: 95 Hektar


St. Leonhard/Schweinau

Bund-Länder-Programm: Soziale Stadt
Fläche: 117 Hektar


Weststadt

Bund-Länder-Programm: Stadtumbau West
Fläche: 403 Hektar


Abgeschlossene Stadterneuerungsgebiete


Siedlung Nordostbahnhof

Bund-Länder-Programm: Soziale Stadt
Fläche: 30 Hektar


  • Bleiweißviertel 1973-2002
  • Gostenhof-West 1980-1994
  • Jamnitzer Park 1981-1989
  • Kirchenweg/Rieterstraße 1985-1995
  • St. Leonhard 1983-1997
  • Kleinweidenmühle 1979-2005
  • Obere Kanalstraße 1991-2004
  • Gostenhof-Ost 1986-2006
  • Kieselbergstraße 1987-2010

Ansprechpartner für Stadterneuerungsgebiete:

Stadtplanungsamt

Stadterneuerung

Marienstraße 6

4. Stock

90402 Nürnberg


Herr Hofmann

Telefon: 09 11 / 2 31-24 76

Telefax: 09 11 / 2 31-26 84

Zur verschlüsselten Übertragung Ihrer Nachricht:

Kontaktformular:
</global/ajax_kontaktformular.html?cfid=50880>

Mehr zur Stadterneuerung

Interner Link: Kulturhauptstadt Europas 2025. Wir bewerben uns!

Links zu den Quartieren:

Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite:
<http://www.nuernberg.de/internet/stadtplanung/stadterneuerungsgebiete.html>