Kontakt

Gestaltung „Zwischen den Fleischbänken“

Gestaltungsplan

Nach der Sanierung des Fleischhauses wurden öffentliche Flächen neugestaltet. Wo vorher eine Straße mit Parkplätzen war, befindet sich inzwischen ein verkehrsfreier Platz, der sich zur Pegnitz hin öffnet und sich mit einer langgestreckten Treppenanlage dem Wasser annähert. Die Sandsteinmauer entlang der Pegnitz ist hier durch ein transparentes Geländer ersetzt, so dass die Wasseroberfläche sichtbar wird. Drei Kastanienbäume auf der unteren Ebene des Platzes erfreuen im Frühjahr mit ihrer Blüte und spenden im Sommer Schatten. Der Platz ist meist sehr belebt, dazu trägt auch die Gastronomie mit ihrer Tisch und Stuhl Aufstellung bei. Insbesondere Jugendliche lassen sich gerne auf den Treppenstufen nieder.

Luftbild zur Umgestaltung
Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite:
<http://www.nuernberg.de/internet/stadtplanung/zw_fleischbaenke.html>